News und Events aus der Region
Gemeinsam mit dem Jugendgremium der Stadt Bopfingen und „Movieworld Nördlingen“ präsentiert die Stadt Bopfingen vom 16. bis 18. August 2018 zum zweiten Mal nach 2017 das Sommer-Kinohighlight „Movie Nights“ im Bopfinger Stadtgarten. Den Besucher erwarten vor der grandiosen Kulisse der Bopfinger Stadtmauer 3 Kino-Specials an 3 Abenden – und ein besonderer Gast. Packen Sie Ihre Picknickdecke ein, schnappen Sie sich einen Liegestuhl oder kommen Sie einfach so vorbei, wenn Kinohelden im Bopfinger Stadtgarten über die Leinwand fliegen.

 

Donnerstag, 16. August 2018:

„HOTEL TRANSSILVANIEN 3“

 

In Sony Pictures Animations HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB begleiten wir unsere liebste Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drak (RICK KAVANIAN) mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem Hotel nehmen kann, in dem er sonst allen anderen immer einen schönen Urlaub bereitet. Für das Drac Pack läuft alles wunderbar: Die Monster genießen an Bord sämtlichen Spaß, den die Kreuzfahrt zu bieten hat – von Monster-Volleyball bis hin zu exotischen Ausflügen – und frischen nebenbei ihren fahlen Teint im Mondlicht etwas auf. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis (JANINA UHSE) herausfindet, dass sich Drak in die mysteriöse Kapitänin Ericka (ANKE ENGELKE) verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis, das die ganze Monsterheit zerstören könnte.

 

Kids & Family-Day für Kinofans allen Alters.

 

 

Freitag, 17. August 2018:

„DIE 1.000 GLOTZBÖBBEL VOM DR. MABUSE“ mit Special Guest DODOKAY live im Bopfinger Stadtgarten

 

  1. Die Stuttgarter Polizei ist einem mysteriösen Gangster-Mastermind auf der Spur, dessen Vorgehen sehr stark an das des in den 30er Jahren verstorbenen Dr. Mabuse erinnert. Jetzt scheint es dieser Verbrecher auf die neueste schwäbische Erfindung abgesehen zu haben: Das bahnbrechende Internet, dessen geheime Schaltzentrale im Hotel ‚Zum güldenen Grasdackel’ in einem kleinen Ort auf der schwäbischen Alb untergebracht ist. Kommissar Krass (Gert Fröbe) wird mit den Ermittlungen beauftragt. Im Hotel trifft er unter anderem den Millionär Helmut Wurster (Peter van Eyck), die suizidale Sabine Hirrlinger (Dawn Addams), den Vertreter Hans-Martin B. Lamparter (Werner Peters), der den Verdacht zu hegen scheint, dass im Hotel die geheime technische Internet-Zentrale eingebaut ist. Und dann taucht auch noch der schmierige Internet-Betreiber Mark Sackerberg (Wolfgang Preiss) auf, der zweifelsohne auch nicht alles sagt, was er weiß. Die Anschläge auf das Internet häufen sich. Über allem schwebt der mysteriöse blinde Wahrsager Dieter Gekeler, der ebenfalls der festen Meinung ist, dass Dr. Mabuse wieder von den Toten auferstanden ist. Wird Kommissar Krass das Internet schützen können?

 

Ein schwäbischer Abend mit Special Guest Dodokay (bekannt aus Youtube u.a. durch „Die Welt auf Schwäbisch“).

 

 

Samstag, 18. August 2018:

„Ocean’s 8“

 

Was ihr Bruder kann, kann sie schon lange: Debbie Ocean (Sandra Bullock), die Schwester von Gauner Danny Ocean (George Clooney), ist aus dem Knast entlassen worden und stellt ein Team von Meisterdiebinnen zusammen, um den hieb- und stichfesten Coup umzusetzen, den sie während ihrer Zeit im Gefängnis geplant hat: Gemeinsam mit ihrer Komplizin Lou Miller (Cate Blanchett) versammelt sie die Juwelierin Amita (Mindy Kaling), die Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), die Hehler-Expertin Tammy (Sarah Paulson), die Hackerin Nine Ball (Rihanna) und die Modedesignerin Rose (Helena Bonham Carter), um der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Anne Hathaway) bei der Met Gala eine wertvolle Halskette im Wert von 150 Millionen Dollar zu stehlen – und sich dabei an einem fiesen Galeriebesitzer zu rächen...

 

Comedy-Crime-Night mit der Fortsetzung der Ocean’s-Serie in weiblicher Besetzung.

 

 

Tickets sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

  • Kino Movieworld Nördlingen

(Am Luntenbuck 4, 86720 Nördlingen und online unter www.kino-movieworld.de)

  • UE-S (Vordere Pfarrgasse 11, 73441 Bopfingen).

 

Die Ticketpreise in der Übersicht:

 

Vorverkauf:

Einzelticket              5,00 €

Familienticket         4,00 € (pro Person)

3-Tagesticket        12,00 €

 

Abendkasse:

Einzelticket              7,00 €

Familienticket         6,00 €

 

Einlass: Täglich ab 19.30 Uhr

Beginn: Täglich um ca. 21.00 Uhr, spätestens bei Einbruch der Dunkelheit

 

Sitzmöglichkeiten sind vorhanden. Bitte bringen Sie ggfs. warme Kleidung und Decken mit. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Marica’s Bürgerstüble bietet leckere Flammkuchen an. Das Jugendgremium versorgt die Kinobesucher mit Cocktails und kühlen Getränken. Und natürlich darf im Kino auch das Popcorn nicht fehlen.

 

Weitere Infos unter www.events-am-ipf.de oder www.bopfingen.de.

Publiziert in Bopfingen
Mittwoch, 08 August 2018 15:00

Kino am Kocher: Das Programm ab 10.08.2018


Tanz ins Leben
10. August, Freitag 20:00 Uhr
11. August, Samstag 20:00 Uhr
14. August, Dienstag 20:00 Uhr

GB 2017, 111 Min.
Regie Richard Loncraine
Frei ab 6 Jahren
Mit Imelda Staunton, Timothy Spall, John Sessions, Celia Imrie, Joanna
Lumley, David Hayman, Josie Lawrence, Indra Ové

Nach 35 Ehejahren organisiert Sandra Abbott die Ruhestandsparty ihres Mannes Mike, der als hoch dekorierter Polizeibeamter einen Adelstitel trägt. Während der Feier auf dem Abbott-Landsitz erfährt die Lady, dass Mike und ihre Freundin Pamela seit fünf Jahren miteinander ins Bett gehen. Enttäuscht verlässt Sandra den untreuen Gatten und zieht zu ihrer älteren Schwester Bif nach London – und damit in eine völlig andere Welt. Denn wo Sandra verkrampft und blasiert auftritt, genießt die unkonventionelle Bif das Leben in vollen Zügen. Bif schleppt ihre stocksteife Schwester zu einem Senioren-Tanzkurs, wo die frisch Getrennte den charmanten Charlie kennenlernt …


The Happy Prince
10. August, Freitag 22:30 Uhr
12. August, Sonntag 20:00 Uhr
13. August, Montag 19:00 Uhr
15. August, Mittwoch 20:00 Uhr

GB/D 2017, 105 Min.
Regie Rupert Everett
Frei ab 12 Jahren
Mit Rupert Everett, Colin Firth, Colin Morgan, Edwin Thomas, Emily
Watson, Franca Abategiovanni, Alister Cameron

1897: Der wegen seiner Homosexualität verurteilte Schriftsteller Oscar Wilde wird aus dem Gefängnis entlassen. Weil das Stigma, ein Schwuler zu sein, immer noch an ihm haftet, flüchtet er nach Paris ins Exil. Dort ertränkt der sensible Künstler seine Sorgen in Alkohol. Er säuft und feiert wie ein Bekloppter, bis er auf einmal mit leeren Taschen dasteht. Sein Liebhaber Lord Alfred Douglas, den jeder nur Bosie nennt, überredet ihn, gemeinsam mit ihm für einen längeren Zeitraum nach Neapelzu reisen. Wildes Freunde Reggie Turner und Robbie Ross warnen ihn vor dem jungen
Bosie, der vorgibt, viel reicher zu sein als er ist. Als Oscar Wildes Ehefrau Constance die finanzielle Unterstützung des Dichters beendet, droht der finanzielle Ruin …


Maria by Callas
11. August, Samstag 22:30 Uhr 
12. August, Sonntag 17:00 Uhr

F 2017, 113 Min.
Regie und Buch Tom Volf
Frei ab 6 Jahren
Mit Maria Callas, Eva Mattes (Deutsche Synchronisation), Fanny Ardant
(französisches Original)

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere in den 50er Jahren war Maria Callas die unangefochtene Herrscherin der Opernwelt. Primadonna assoluta,La Divina – die Göttliche … die Medienwelt und ihre zahllosen Fans überschlugen sich darin, sie in jeder Beziehung anzuhimmeln. Ihre Stimme, ihr Gesicht, ihr Outfit: Sie wirkte stilbildend, wurde aber auch mit Haut und Haaren von der Öffentlichkeit vereinnahmt. Tom Volf erforscht in seiner vierjährigen Recherche den Mythos Maria Callas und versucht, der Starsopranistin über eine beeindruckende Menge an Bild-, Ton- und Textmaterial näherzukommen, ohne sie vom Podest zu stoßen. Das Ergebnis ist eine hoch interessante, stellenweise sehr spannende Auseinandersetzung mit einer Persönlichkeit, die augenscheinlich alles tut, sich der Entschlüsselung zu entziehen. Vor allem ist der Film eine große Liebeserklärung.

Publiziert in Aalen