Samstag, 22 Dezember 2018 12:00

SPENDE AN ST. ELISABETHENVEREIN BETTRINGEN E.V.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
von links: Brigitte Weiß, Ortsvorsteherin, Pfarrer Tobias Freff, Ottilia Fraidel, Vorsitzende St. Elisabethenverein Bettringen e.V., Organistin Susanne Rott und Martin Rott, Ortschaftsrat. von links: Brigitte Weiß, Ortsvorsteherin, Pfarrer Tobias Freff, Ottilia Fraidel, Vorsitzende St. Elisabethenverein Bettringen e.V., Organistin Susanne Rott und Martin Rott, Ortschaftsrat. Bild: Schwäbisch Gmünd
Schwäbisch Gmünd (sv). Das Orgelkonzert unter dem Motto „Musikalische Zeitreise“ mit der Organistin Susanne Rott aus Bettringen im Rahmen der 800-Jahr Feier in Bettringen war ein voller Erfolg. Für den musikalischen Hochgenuss Ende Oktober konnten die Besucherinnen und Besucher der voll besetzten St. Cyriakus Pfarrkirche in Bettringen spenden.

Der Erlös wurde am Donnerstag, 13. Dezember, an den St. Elisabethenverein Bettringen e.V. in Höhe von 1.035,50 Euro übergeben durch: Organistin Susanne Rott, Ortsvorsteherin Brigitte Weiß, Ortschaftsratsmitglied Martin Rott und Pfarrer Tobias Freff an Ottilia Fraidel, Vorsitzende des St. Elisabethenverein Bettringen e.V. Die Spende wird für soziale Fahrdienste verwendet und wer einen Fahrdienst benötigt, darf sich melden, so die Vorsitzende des St. Elisabethenverein, Ottilia Fraidel. Die Rufnummer für den Fahrdienst: 07171/98788-0

Die Musikstücke über fünf Jahrhunderte war ein Klangerlebnis in der Kirche und zog die musikinteressierten in den Bann. Das harmonische Zusammenspiel mit Orgel, Violine und einer Basler Trommel führte zu einer Gänsehaut, so die Ortsvorsteherin Brigitte Weiß aus Bettringen. Die Organisatoren waren sich einig, dass Konzert sollte wiederholt werden.

Gelesen 98 mal