Samstag, 22 Dezember 2018 06:00

Vom Circulus Sueviae bis zur Broschüre Union-Areal Aalen - Kreisarchiv bietet umfangreiches Online-Angebot

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Vom Circulus Sueviae bis zur Broschüre Union-Areal Aalen - Kreisarchiv bietet umfangreiches Online-Angebot Bild: Landratsamt Ostalbkreis
Wenn die Tage nach Weihnachten wieder ruhiger werden, bietet sich ein Blick in den Online-Bereich des Kreisarchivs unter www.ostalbkreis.de an. Kreisarchivar Dr. Bernhard Hildebrand hat in den vielen Jahren seiner Tätigkeit für den Ostalbkreis umfangreiches historisches Kartenmaterial zusammengestellt und digitalisiert und war federführend bei einer Vielzahl von Publikationen. Diese finden sich jetzt auf den Internetseiten der Kreisverwaltung in der Rubrik "Kreisarchiv".

Neben einem Überblick über die Kulturgeschichte des Ostalbkreises beginnend mit der Jungsteinzeit und Bronzezeit steht etwa eine umfangreiche Kartensammlung zur Verfügung, die vom Circulus Sueviae aus dem Jahr 1572 bis zur Oberamtskarte Aalen von 1936 reicht. Wer wusste schon, das aus Alla, Gmind und Elwang im Laufe der Jahrhunderte Aalen, Schwäbisch Gmünd und Ellwangen wurden? "… schweigen, gehorchen und bezahlen!" war das Motto in den Jahren der Säkularisierung Anfang des 19. Jahrhunderts, über die die gleichnamige Broschüre berichtet. Auch die jüdische Geschichte im Kreis ist in mehreren Publikationen dokumentiert. Lohnenswert ist ein Blick in die Jugendzeit unserer Großeltern, den der Bildband "Die 50er-Jahre im Ostalbkreis" vermittelt. Zwei weitere Bildbände, die aus Fotowettbewerben resultieren, zeigen den heutigen Ostalbkreis zu allen Jahreszeiten in wunderschönen Bildern.

Für alle, die neugierig auf Heimatgeschichte sind oder einfach nur in Bildern schwelgen möchten, ist das Online-Angebot des Kreisarchivs eine Fundgrube.

Gelesen 132 mal