MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Sonntag, 04 Februar 2018 06:00

Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg: Dominic Lutz zum neuen Vorsitzenden gewählt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der WJ-Vorstand 2018 (v.l.): Marlen Schlosser, Michael Wolfsteiner, Vorsitzender Dominic Lutz, Selcuk Özer, Nina Kummich, Friederike Moritz, Vincenzo Amorelli, Sascha Matussek und Alexander Paluch. Der WJ-Vorstand 2018 (v.l.): Marlen Schlosser, Michael Wolfsteiner, Vorsitzender Dominic Lutz, Selcuk Özer, Nina Kummich, Friederike Moritz, Vincenzo Amorelli, Sascha Matussek und Alexander Paluch. Bild: Wirtschaftsjunioren

Bei der Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg am 26. Januar 2018 wurde Dominic Lutz zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Nina Kummich, die der regionalen Vereinigung junger Unternehmer und Führungskräfte im Jahr 2017 vorstand.

Das Votum für Dominic Lutz, Prokurist beim Familienunternehmen Gaugler & Lutz oHG in Aalen-Ebnat, als neuer Vorsitzender fiel einstimmig aus. Auch das Votum für den neuen Vorstand war einstimmig. Dieser setzt sich zusammen aus: Sascha Matussek, selbstständiger Steuerberater in Aalen; Friederike Moritz, Auto-Wagenblast GmbH & Co. KG, Aalen; Selcuk Özer, sel Versicherungsmakler, Aalen; Marlen Schlosser, Schlosser Planprojekt GmbH & Co. KG, Jagstzell; Michael Wolfsteiner, Allianz Feierabend & Wolfsteiner, Hüttlingen; sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden Vincenzo Amorelli, Chr. Renz GmbH, Heubach. Nina Kummich vom gleichnamigen Autohaus verbleibt satzungsgemäß ein weiteres Jahr im Vorstand. Die IHK Ostwürttemberg ist vertreten durch Alexander Paluch, Existenzgründungsberater und Branchenkoordinator für Handel, Verkehr und Tourismus.

Dominic Lutz, dessen Motto „Entdecken - Erkennen - Entwickeln - Erleben“ lautet, steht somit für ein Jahr an der Spitze der jungen Unternehmer und Führungskräfte. Er hat auch für 2018 wieder ein attraktives Jahresprogramm mit hochkarätigen Veranstaltungen zusammengestellt. Ein Highlight wird dabei die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg sein, die vom 15. - 17. Juni 2018 von den Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg organisiert und ausgerichtet wird. Dazu werden mehr als 400 Fach- und Führungskräfte aus ganz Baden-Württemberg in die Region kommen und drei interessante Tage mit vollem Programm erleben. Darüber hinaus sind u. a. wieder Seminare rund um das Thema Leadership sowie Betriebsbesichtigungen geplant. Außerdem werden die Kamingespräche mit Persönlichkeiten aus der Region fortgeführt. Auch die „Stufen zum Erfolg“, ein Qualifizierungsprogramm für Werkrealschüler, finden 2018 wieder an drei Schulen in Bopfingen, Giengen und Heubach statt.

In der Mitgliederversammlung wurde Claudia Esswein für ihre Verdienste und ihr außergewöhnliches Engagement die Goldene Juniorennadel überreicht. Es ist die höchste Auszeichnung der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Die Silberne Juniorennadel bekam Nina Kummich verliehen. Frédéric Reure wurde mit dem JAM-Star, der höchsten Auszeichnung für besonders aktive Neumitglieder in Baden-Württemberg geehrt und Simone Uhl zur Juniorin des Jahres 2017 gewählt.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 85 mal

Schreibe einen Kommentar