MeineOstalb
News & Events aus der Region
Donnerstag, 31 August 2017 12:00

IHK Ostwürttemberg: Wahl zur Nachfolge des IHK-Präsidenten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach dreijähriger Tätigkeit an der Spitze des Ehrenamts wird IHK-Präsident Carl Trinkl sein Amt an einen Nachfolger/ Nachfolgerin übergeben. Carl Trinkl geht nach 46 Jahren bei der Kreissparkasse Ostalb, und seit 2009 als deren Vorstandsvorsitzender, Ende September 2017 in den Ruhestand.


Carl Trinkl gehörte der Vollversammlung und dem Präsidium der IHK Ostwürttemberg seit Dezember 2009 an. 2014 übernahm er das Amt des Präsidenten von seinem Vorgänger Helmut Althammer. Zudem gehört er dem Bauausschuss für den Neubau des IHK-Bildungszentrums in Aalen an, der größten Einzelinvestition in der jüngeren Geschichte der IHK Ostwürttemberg. In der Realisierung des Neubaus hat Trinkl einen Schwerpunkt seiner Arbeit als Präsident gesetzt. Stark engagiert hat er sich auch für die duale Ausbildung, den Ausbau des Technologie-Transfer sowie die Fachkräfteallianz Ostwürttemberg.

Die Mitglieder des Präsidiums (*) danken dem IHK-Präsident und Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse, Carl Trinkl, für die erfolgreiche Arbeit für Wirtschaft und Gesellschaft in der Region. Für seine acht Jahre Tätigkeit im Präsidium sowie in der Vollversammlung und nunmehr drei Jahre als IHK-Präsident spricht das Präsidium seinen Dank, seinen Respekt und seine Anerkennung aus.

Die Nachfolgeregelung ist Angelegenheit der IHK-Vollversammlung, die sich am 14. September 2017 turnusgemäß zu ihrer nächsten Sitzung trifft. Für die Wahl zur Nachfolge des Präsidenten hat das Präsidium in Vorbereitung der Vollversammlungssitzung den Mitgliedern der Vollversammlung einstimmig einen Nachfolgekandidaten zur Wahl vorgeschlagen: Präsidiumsmitglied Markus Maier,  Geschäftsführender Gesellschafter C.F. Maier GmbH & Co. KG, Königsbronn. Er wird damit am 14. September 2017 in der Sitzung der Vollversammlung für dieses ehrenamtliche Spitzenamt der IHK Ostwürttemberg kandidieren.


(*) Dem Präsidium der IHK gehören neben Carl Trinkl noch fünf weitere Mitglieder an:

Dr. Hubert Lienhard, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung Voith GmbH, Heidenheim
Markus Maier, Geschäftsführender Gesellschafter C. F. Maier GmbH & Co. KG, Königsbronn
Dr. Jörg S. Rieger, Geschäftsführender Gesellschafter RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG, Aalen
Thomas Spitzenpfeil, Mitglied des Konzernvorstands, CFO Carl Zeiss AG, Oberkochen
Brigitte Wagenblast, Geschäftsführerin Auto Wagenblast GmbH & Co. KG, Schwäbisch Gmünd

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 56 mal

Schreibe einen Kommentar