MeineOstalb
News & Events aus der Region
Freitag, 28 Juli 2017 12:00

Neues Spielwarenfachgeschäft in Schwäbisch Gmünd

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
von links:  Steffen Wiedmann, Rainer Wiedmann, Eckart Reif, Margarete Reif, Michael Schlichenmaier, Bettina Winter-Schulligen, Matthias Wiedmann und Alexander Groll. von links: Steffen Wiedmann, Rainer Wiedmann, Eckart Reif, Margarete Reif, Michael Schlichenmaier, Bettina Winter-Schulligen, Matthias Wiedmann und Alexander Groll. Bild: Schwäbisch Gmünd

„Für Schwäbisch Gmünd ist die Eröffnung von VEDES Spiel + Freizeit Wiedmann ein Glücksfall“, freut sich der Wirtschaftsbeauftragte der Stadt Schwäbisch Gmünd Alexander Groll.


Schwäbisch Gmünd (sv).
VEDES Spiel + Freizeit Wiedmann mit Sitz in Backnang eröffnet eine Filiale in Schwäbisch Gmünd. Auf circa 500 Quadratmetern werden im Gebäude Ledergasse 63 ab Herbst Klein und Groß alles rund um Spiel und Freizeit finden.

Firmenchef Rainer Wiedmann, der das inhabergeführte Unternehmen gemeinsam mit seinen beiden Söhnen betreibt, freut sich über die Eröffnung seiner inzwischen neunte Filiale: „Kinder sind unsere Kunden, nicht nur die von morgen“. Neben dem Stammgeschäft in Backnang betreibt er Filialen in Winnenden, Murrhardt, Gaildorf, Waiblingen, Fellbach, Schorndorf und Bietigheim. 

„Für Schwäbisch Gmünd ist die Eröffnung von VEDES Spiel + Freizeit Wiedmann ein Glücksfall“, freut sich der Wirtschaftsbeauftragte der Stadt Schwäbisch Gmünd Alexander Groll. Mit der Ansiedlung werden drei Wünsche aus der Wirtschaftsförderung erfüllt:

1. Die Kundenbefragung der IMMAKOMM, die im letzten Jahr vom HGV in Auftrag gegeben wurde, hat ergeben, dass der größte Wunsch der Gmünderinnen und Gmünder im Einzel-handel die Ansiedlung eines Spielwarenfachgeschäftes ist.
2. Für die Ledergasse bedeutet die Ansiedlung eine größere Magnetkraft und füllt einen der letzten Leerstände, welcher von Betina Winter-Schulligen von REMAX vermarktet wurde. Die gute Zusammenarbeit mit Winter-Schulligen hat in 
kürzester Zeit dazu geführt, dass die Verhandlungen zu einem positiven Abschluss geführt werden konnten. Diese Lücke wird jetzt geschlossen.
3. Mit einem VEDES-Fachgeschäft an diesem Standort wird eine alte Tradition wiederbelebt. Viele ältere Gmünderinnen und Gmünder können sich noch daran erinnern, dass hier vor Jahren bereits ein alteingesessener Spielwarenhandel der 
VEDES-Fachgruppe war. Der Standort ist daher ideal, da er bei vielen noch für diese Nutzung im Gedächtnis ist.

Modern und großzügig in lichtdurchfluteten Räumen mit frischen Farben und innovativen Designs“ – so soll der neue VEDES-Store in Schwäbisch Gmünd werden. Fachkundige Beratung von erfahrenen Spielwaren-Profis, verbunden mit einem hochwertigen und vielfältigen Sortiment organisiert in Themenwelten versprechen ein Einkaufserlebnis erster Klasse.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 90 mal

Schreibe einen Kommentar