MeineOstalb
News & Events aus der Region
Dienstag, 06 Juni 2017 18:00

Schwäbisch Gmünd: Mach Dich Glücklicht! Dein Kristall für den Zeiselberg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Volker Klei (Amt für Medien und Kommunikation), Stefanie Kutil (Remstal Gartenschau 2019), Hannes Hörr (Büro Jörg Stötzer Landschaftsarchitektur), Karl-Eugen Ebertshäuser und Lisa Böhl (Remstal Gartenschau 2019), Vordere Reihe: Oberbürgermeister Richard Arnold Volker Klei (Amt für Medien und Kommunikation), Stefanie Kutil (Remstal Gartenschau 2019), Hannes Hörr (Büro Jörg Stötzer Landschaftsarchitektur), Karl-Eugen Ebertshäuser und Lisa Böhl (Remstal Gartenschau 2019), Vordere Reihe: Oberbürgermeister Richard Arnold Bild: Schwäbisch Gmünd
Schwäbisch Gmünd (sv). Nach der Landesgartenschau 2014 heißt in Schwäbisch Gmünd vor der Remstal Gartenschau 2019. Hier ist Großes geplant im Remstal: Erstmals verwandelt sich ein ganzes Tal mit 16 Städten und Gemeinden in einen riesigen Garten. Die Innenstädte werden zur grünen Mitte oder rücken die Lebensader Rems wieder in den Blick. Die einzigartige Vielfalt des Remstals wird vom 10. Mai bis 20. Oktober 2019 in Szene gesetzt.

Auch Schwäbisch Gmünd ist ein Teil der ersten interkommunalen Gartenschau in Baden-Württemberg. Zur Remstal Gartenschau 2019 wird sich ein „grünes Band“- die Verbindung des historischen jüdischen Stadtviertels in der Imhofstraße, des Königsturms, dem Zeiselberg und dem Sebaldplatz, durch die Innenstadt von Schwäbisch Gmünd ziehen. Ein Schwerpunkt wird dabei der Zeiselberg als innerstädtische Grünfläche sein, welcher durch die Gartenschau aufwertet und an die historische Innenstadt angebunden wird. Ein Teil des Berges wird zum „Berg der Kinder“: Eine fast 30 Meter lange Rutschbahn verbindet den Berg mit der Stadt, Tiere zum Streicheln zaubern ein Lächeln in die Kindergesichter. Ein neuer barrierefreier Weg, der so genannte Bürgerweg, führt künftig direkt auf das Aussichtsplateau mit Biergarten und Kanzel und wird dabei von einer funkelnden Glückssteinwand erleuchtet. Was aber haben Steine und Lichter gemeinsam? Treffen Sie aufeinander, werden sie zu einem glänzenden Kristall – Dein Glücklicht!

1000 „Glücklichter“ werden den Weg verzieren und den einen oder anderen Wunsch erfüllen. Denn das Besondere dabei: jeder kann sich „glücklicht“ machen. Aus vier verschiedenen Größen und Farben können die Glücklichter individuell ausgewählt werden. Dabei kann ein Wunsch, ein Gruß oder einfach nur der Namen in Form einer persönlichen Gravur verewigt werden. Denn ein Stein ist etwas Beständiges, was bleibt – für immer. Nachts werden die Steine beleuchtet und der Weg zum Zeiselberg erhellt. Zur Umsetzung wird die Firma Richter Lighting Technologies GmbH aus Heubach ihr Know How einbringen.

Wer glücklicht werden möchte, kann sich mit ihrem ganz persönlichen Glücklicht an der Glückssteinwand beteiligen. Jeder der sich beteiligt, erhält eine Urkunde und ein Überraschungsgeschenk. Glücklichter können aus vier verschiedenen Größen und Farben ausgewählt werden.

Vier verschiedene Farben:
Calcit Orange (Orange)
Rosensteinquarz (rosa)
Bergkristall (transparent)
Amethyst (lila)

Vier verschiedene Größen:
Glücklicht100 für 100 Euro
Glücklicht250 für 250 Euro
Glücklicht500 für 500 Euro
Glücklicht1000 für 1000 Euro

Für Firmen gibt es gesonderte Sponsoringmodelle. Gerne können sich interessierte Unternehmen an die Glücklicht-Beauftragten wenden.

Wie funktioniert eine Bestellung?
Es gibt zwei Möglichkeiten. Die klassische Variante ist es ein Bestellformular auszufüllen und an den folgenden Abgabestellen abzugeben: i-Punkt: Marktplatz 37/1, 73525 Schwäbisch Gmünd, Telefon: 07171 603-4250, Telefax: 07171/603-4299, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, W-Punkt: Hofstatt 5, 73525 Schwäbisch Gmünd, Telefon: 07171/3508-12 /-13, Bürgerbüro im Gmünder Rathaus: Marktplatz 1, 73525 Schwäbisch Gmünd. Die Zuteilung der Glücklicht Nummer erfolgt hier per Zufallsprinzip. Wer allerdings auch den Standort auf der Mauer seines persönlichen Glücklichtes festlegen möchte, kann das Glücklicht im Glücklicht Büro in der Grät: 1. Obergeschoss, Marktplatz 7, 73525 Schwäbisch Gmünd, Telefon: 07171/6420, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online: mobile Version oder Desktop Variante bestellen. Unter gmuender-gluecklicht.de kann das eigene Glücklicht direkt an der virtuellen Glückssteinwand ausgewählt werden.

Öffnungszeiten Glücklicht-Büro:
Dienstag 15 bis 18 Uhr
Mittwoch 9 bis 13 Uhr
Donnerstag 15 bis 18 Uhr
Oder nach Terminvereinbarung.

Am Freitag, 9. Juni, startet der Glücklichter Verkauf auf dem Gmünder Stadtfest. Wenn Oberbürgermeister Richard Arnold das Fass zum diesjährigen Stadtfest ansticht, beginnt sogleich der offizielle Verkauf der 1000 Glücklichter. Das Glücklicht Büro in der Grät hat an diesem Tag geöffnet und die Glücklicht Beauftragten sind im vollen Einsatz. Denn für das Glücklicht Projekt werden wieder Ehrenamtliche im Einsatz sein. Aber nicht nur auf dem Stadtfest, sondern auch auf vielen städtischen Veranstaltungen werden die Glücksbotschafter mit einem bunten Glücklicht Stand vertreten sein und das Glück verbreiten. Wer sich also „glücklicht“ machen möchte, hat alle Möglichkeiten dazu.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 288 mal

Schreibe einen Kommentar