MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Donnerstag, 14 Dezember 2017 12:00

„Spektakel am Nachmittag“ – Im Märchenland Schwäbisch Gmünd

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
von links: Guido Deis, AOK Ostwürttemberg Leiter Gesundheitsförderung, der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Christina Stegmaier, Fachberatung Sport Amt für Bildung und Sport, Karl-Heinz Rößler, Vorstand Turngau Ostwürttemberg, Steffen Friedel, Geschäftsführer von Friedel Beschriftungen und Werbetechnik GmbH und Klaus Arnholdt, Amtsleiter Amt für Bildung und Sport. von links: Guido Deis, AOK Ostwürttemberg Leiter Gesundheitsförderung, der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Christina Stegmaier, Fachberatung Sport Amt für Bildung und Sport, Karl-Heinz Rößler, Vorstand Turngau Ostwürttemberg, Steffen Friedel, Geschäftsführer von Friedel Beschriftungen und Werbetechnik GmbH und Klaus Arnholdt, Amtsleiter Amt für Bildung und Sport. Bild: Schwäbisch Gmünd

Am Sonntag, 11. März 2018, präsentieren der Turngau Ostwürttemberg und die Stadt Schwäbisch Gmünd die zweite Auflage des Spektakels am Nachtmittag unter dem Motto „Im Märchenland“. Hervorragende Showgruppen aus Ostwürttemberg und darüber hinaus, ein Blechbläserensemble aus Lautern und zwei Schauspieler aus Schwäbisch Gmünd entführen uns ins Märchenland.

Mit dieser Veranstaltung gibt man den aufführenden Gruppen eine Plattform ihre turnerischen Leistungen im Rahmen einer Gala zu zeigen. Auch anderen Kindern die bisher wenig Bewegung haben, soll das Vereinsleben in den Turnvereinen des Turngaus näher gebracht und das Turnen als bewegende, begegnende und begeisterte Sportart gezeigt werden. Der junge Mensch ist begeistert von dem, was er zu leisten vermag. Indem er seine Leistung nach außen transportiert, sie präsentiert, erzeugt er Begeisterung, die mit dem Lohn des Künstlers, dem Applaus belohnt wird.

Folgende Gruppen stehen bereits fest die uns an diesem Nachmittag verzaubern werden:

Suebia Gymnastics (SG Bettringen), RSG TV Wetzgau, RSG TV Großdeinbach, Kinder TV Heuchlingen / TGV Horn, Turnelos (TV Mögglingen), Avanti Chicks (TSV Hüttlingen), Sportakrobatik MTV Aalen, Rope Skipping FC Röhlingen, RSG Heidenheimer SB, Kunstturnen Heidenheimer SB.

Christina Stegmaier, Fachberatung Sport des Amtes für Bildung und Sport ist sich sicher, dass den Zuschauern eine unterhaltende Veranstaltung mit Schauspiel Musik und Sport geboten wird und eine Eintrittskarte ein tolles Weihnachtgeschenk für die ganze Familie ist. Karl-Heinz Rößler, Vorstand des Turngau Ostwürttemberg freut sich das wieder die AOK Ostwürttemberg und die Kreissparkasse Ostalb das Projekt unterstützen. Karten gibt es für die Veranstaltung zum Preis ab 12 Euro (Ermäßigt 9 Euro) im i-Punkt, Marktplatz 37/1 in Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer: 07171/603-4250, sowie online unter: www.ccs-gd.de/veranstaltungen.html 

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 143 mal

Schreibe einen Kommentar