MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 11 Oktober 2017 09:00

Alltagsheldinnen stehen im Mittelpunkt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Alltagsheldinnen stehen im Mittelpunkt Bild: Schwäbisch Gmünd

Vier Frauen aus Schwäbisch Gmünd stehen am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr, Kulturzentrum Prediger, im Refektorium, im Mittelpunkt.

Schwäbisch Gmünd (sv). Am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr, findet im Rahmen der interkulturellen Frauenbegegnungen eine Veranstaltung mit dem Titel Alltagsheldinnen statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Alltagsheldinnen: Serhan Altin, Marianne Hahn-Muller, Nuran Gönenc. Es sind Frauen aus Schwäbisch Gmünd, die mit ihren Erfahrungen zeigen, wie individuell und facettenreich Lebenswege sind. Dazu gehören schöne wie schwierige Lebenssituationen, Brüche und Kontinuitäten, Job, Mann und Kinder sowie das Gespür für den eigenen Weg. Was gefällt den Frauen an Schwäbisch Gmünd? Was ärgert sie? Was würden sie anders machen? Die Gäste können sich auf Ideen und Portraits von drei interessanten, mutigen und inspirierenden Frauen freuen.
Moderation der Veranstaltung: Sigrid Sonneck. Für die musikalische Umrahmung am Klavier sorgt Heidrun Havran.

Seit 2006 treffen sich Frauen mit christlichem und muslimischem Hintergrund zu den interkulturellen Frauenbegegnungen. Viele Frauen waren bei den spannenden und vielseitigen Abenden über religiöse Fragestellungen dabei. Neugier und großes Interesse für die unterschiedlichen religiös-kulturellen Hintergründe der Frauen prägten die Abende, wobei der persönliche Kontakt nie zu kurz kam.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 35 mal

Schreibe einen Kommentar