MeineOstalb
News & Events aus der Region
Montag, 02 Oktober 2017 16:00

Gewinnübergabe der Leseclubaktion „HEISS AUF LESEN“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gewinnübergabe der Leseclubaktion „HEISS AUF LESEN“ Bild: Schwäbisch Gmünd

Übergabe der Gewinne und Urkunden an insgesamt 158 fleißige Leserinnen und Leser.

Schwäbisch Gmünd (sv). Konstanze Naujocks von der Stadtbibliothek übergab bei der Abschlussveranstaltung der Leseclubaktion „HEISS AUF LESEN“ am Donnerstag, 28. September, die Urkunden und Gewinne an insgesamt 158 lesebegeisterten Kinder- und Jugendlichen. Ganz gespannt warteten die glücklichen Gewinner bis sie aufgerufen wurden und holten sich dann freudestrahlend die Urkunden und Gewinne ab. 

Vor den Sommerferien wurde zur Leseclubaktion „HEISS AUF LESEN“ aufgerufen mit einer riesigen Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern zum Ausleihen. Jedes gelesene Buch wurde dann im Clubausweis eingetragen. Wer mindestens drei Bücher geschafft hat, erhielt bei der Gewinnübergabe eine Urkunde. Insgesamt 101 Mädchen und 57 Jungen haben bei der Leseclubaktion „HEISS AUF LESEN“ mitgemacht und insgesamt 663 Bücher gelesen. Die neunjährige Jara Veit bekam den Hauptgewinn für 50 gelesene Bücher. Mit einem Gutschein für den Erlebnispark Tripsdrill wurde die lesebegeisterte Jara Veit überrascht. Es gab noch eine ganze Menge weiterer Preise: zehn Buchgutscheine, zehn Bücher zur freien Auswahl sowie vier Gutscheine für die Eisdiele gingen an: Caroline Burckhardt, Denny Svalina, Noeli Klassen und Maxim Reimche. Die beliebtesten Bücher für Kinder unter zehn Jahren waren von: Christine Nöstlinger: Florenz Tschinglbell, Irmgard Kramer: Der fiese Admiral Hammerhäd (Die Piratenschiffgäng) sowie Anja Kiel: Lara und die freche Elfe. Die drei meist gelesene Bücher bei den älteren Kinder über zehn Jahren waren von: Davide Cali: Mein Vater, der Pirat, Katja Frixe: Der zauberhafte Wunschbuchladen sowie an Liz Pichon: Tom Gates läuft! (Wohin eigentlich?).

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 96 mal

Schreibe einen Kommentar