MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 08 Februar 2017 12:00

„Ostern im Schloss“ – Neues und Bewährtes im Schloss Untergröningen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Neben Tonobjekten und Schmuck gibt es in diesem Jahr viel Handwerkliches aus Holz, Stein und Keramik – und natürlich wieder viele Leckereien. Neben Tonobjekten und Schmuck gibt es in diesem Jahr viel Handwerkliches aus Holz, Stein und Keramik – und natürlich wieder viele Leckereien. Bild: Maringa Media

Rund 40 Aussteller werden wieder am Ostersonntag und Ostersonntag beim hochwertigen und attraktiven Markt für Kunst und Handwerk in Untergröningen - „Ostern im Schloss“ – vertreten sein. Veranstalterin des Markts am 16. und 17. April ist Vivien Maina mit ihrer Agentur MaringaMedia. Schirmherr der Ausstellung, die jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet hat, ist Staatssekretär Norbert Barthle.

Zahlreiche Aussteller aus dem Vorjahr haben sich wieder angemeldet. Erfreulich ist, dass auch viele neue Aussteller kommen werden, die für eine große Vielfalt und Abwechslung des Angebots stehen. So wird auch in diesem Jahr im Gewölbekeller ausgestellt.

Neben Mode- und Designschmuck aus Gold, Silber oder Edelsteinen, unterschiedlichster Mode oder selbstgemachten Leckereien, wie zum Beispiel Käse, Honig oder Senf, Dips und Kräutermischungen aus eigener Produktion, ist auch das Handwerk gut vertreten. So gibt es neben Keramikarbeiten unter anderem „Neues aus alten Leinen“ – Tischdecke, Brot- und Brötchenbeutel, Upgrade-Mode für Erwachsene und Kinder, Feines aus Samt oder Unikate aus Abgefahrenem und Neuem.


INFO

Der Markt für Kunst und Handwerk „Ostern im Schloss“ findet am Ostersonntag (16. April) und Ostermontag (17. April) jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Aussteller können sich noch bis einschließlich 31. März bewerben. Weitere Infos und Anmeldung unter www.maringamedia.de

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 275 mal

Schreibe einen Kommentar