MeineOstalb
News & Events aus der Region
Dienstag, 04 Juli 2017 12:00

Ipfmess-Versorgung: Biertransport über weit mehr als 60 Meter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ipfmess-Versorgung: Biertransport über weit mehr als 60 Meter Bild: Bopfingen

Große Herausforderungen für das Sicherstellen des Biernachschubs auf der Ipfmess’!

Was wäre die Ipfmess ohne ein anständiges Glas Bier. Doch die Versorgung mit dem belibten Gerstensaft ist gar nicht so einfach. Die Brauerei Fürst Wallerstein berichtet: 

Es ist alles etwas anders auf der Ipfmess’. Mehr Idylle und Heimeliges, weniger Platz, mehr Gefühle. Für die Aussteller aber deutlich mehr Herausforderungen als anderswo. Denn, wo die Logistik wie selbstverständlich mit eingeplant ist, ist in Bopfingen alles viel kleinteiliger. Kein Platz, kein Durchkommen für große Fahrzeuge. Und deshalb auch kein direkter „Draht“ zu den Zapfhähnen!

Alles muss genau geplant sein, damit, der edle Saft fließen kann. Und zwar mit viel Druck bis zu den Schank-Balken. Denn nichts würde das Ipf-Mess-Publikum mehr verärgern, als wenn das Bier ausginge. Deshalb
wurde von Seiten des Fürst Wallerstein Brauhauses alles getan, um den Nachschub sicherzustellen. Über alle Hindernisse hinweg: Braumeister Volker Röthinger prüft hier das Ergebnis höchstpersönlich.
Nachschub läuft - die Ipfmess’ kann starten! Zum Wohl!

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 105 mal

Schreibe einen Kommentar