MeineOstalb
News & Events aus der Region
Dienstag, 07 November 2017 17:48

VfR Aalen: Markus Thiele verlässt den Ostalb-Club

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
VfR Aalen: Markus Thiele verlässt den Ostalb-Club Bild: VfR Aalen

Markus Thiele wird den VfR Aalen zum 15.12.2017 verlassen. Der Geschäftsführer Sport & Marketing schließt sich Ligakonkurrent F.C. Hansa Rostock an und wird dort Vorstand Sport. Thiele wird in dieser Funktion für die Belange der Lizenzspielermannschaft und die Umsetzung einer sportlichen Strategie auch im Nachwuchsbereich des ehemaligen Bundesligisten verantwortlich sein.

Der 35-Jährige kann auf eine jahrelange Vergangenheit beim VfR zurück blicken. Als aktiver Spieler stand er im Kader der U23, für die er auch als Teammanager verantwortlich zeichnete. Seit 2009 gehört der gebürtige Aalener fest zum Team der VfR-Geschäftsstelle. Zunächst zuständig für den Bereich Marketing, stieg Markus Thiele Mitte 2015 gemeinsam mit Holger Hadek zum Geschäftsführer auf, verantwortlich für die Bereiche Sport & Marketing.

„Der Abschied vom VfR Aalen fällt mir sehr schwer. Ich durfte in den vergangenen Jahren praktisch vor meiner Haustür unglaublich wertvolle Erfahrungen sammeln und mithelfen, den VfR weiter zu entwickeln. Unvergesslich werden für mich der Aufstieg in die 2. FußballBundesliga 2012 und unsere drei Jahre im Unterhaus bleiben. Auch die Aufgabe, mit einem geringen Etat den größtmöglichen Erfolg mit dem VfR Aalen zu erreichen, hat mich immer gereizt. Bedanken möchte ich mich vor allem beim Präsidium und Aufsichtsrat für das Vertrauen, welches ich in der gesamten Zeit meiner Geschäftsführertätigkeit genießen durfte, bei meinem Geschäftsführerkollegen Holger Hadek, dem Trainer- und Funktionsteam mit der gesamten Profimannschaft, unserem hervorragenden Geschäftsstellenteam mit allen Mitarbeitern sowie den Partnern, Mitgliedern und Fans des VfR Aalen für die tolle Unterstützung und Treue. Ich wünsche dem Verein für die Zukunft alles erdenklich Gute und werde die Entwicklung natürlich auch weiterhin genau beobachten. Nun freue ich mich allerdings auf meine neue Herausforderung beim F.C. Hansa Rostock und bin froh, diesen nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen zu können“, so Markus Thiele.

„Wir bedauern die Entscheidung von Markus Thiele sehr, wünschen ihm für seine neue Aufgabe aber alles Gute und viel Erfolg. Er hat in einer für den VfR Aalen nicht einfachen Situation gemeinsam mit Holger Hadek Verantwortung übernommen und den Verein in seinen Zuständigkeitsbereichen hervorragend geleitet. Hierfür sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet. Wir arbeiten nun daran, schnellstmöglich für eine Nachfolgeregelung zu sorgen“, äußerte sich Präsidiumssprecher Roland Vogt.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 1240 mal

Schreibe einen Kommentar