MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 05 Juli 2017 12:00

TSG-Landesliga: Vorbereitungsplan steht

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit einer lockeren Trainingseinheit sind Benjamin Bilger, Mischa Welm und die Jungs der TSG 1899 Hofherrnweiler-Unterrombach im VR-BANK Sportpark in die Vorbereitung auf die Landesliga-Saison 2017/18 gestartet. Mit dabei waren auch die Neuzugänge sowie Physiotherapeut Frank Metz.

Pünktlich um 19 Uhr standen die Jungs aus der Weststadt auf dem Platz und starteten in die Saisonvorbereitung der Landesliga. Benjamin Bilger und Mischa Welm konnten den Großteil ihrer Neuzugänge begrüßen. Auch Physiotherapeut Frank Metz war mit dabei. Der vom Drittligisten VfR Aalen gewechselte Metz kümmerte sich um den Rekonvaleszenten Jochen Baß, der nach einem Kreuzbandriss wieder zu alter Stärke findet möchte. Nach einer intensiven Warmmachphase bat Bilger seine Jungs zum Spiel. Die „Greenhorns“ Kai Schiefgen, Luca Weiland, Max Discher, Maximilian Blum und Julian Köhnlein machten den Etablierten gehörig Druck. Dem Trainer-Duo wird es gefallen haben. Auch Denis Burkert im Tor machte eine gute Figur. Alles in allem konnte der Trainer vollkommen zufrieden sein. In den Testspielen gegen den SV Neresheim, den VfL Iggingen, den TV Steinheim sowie den SV Pfedelbach gilt es nun die optimale Formation zu finden, um am ersten Spieltag (20. August) gegen den SV Ebersbach/Fils optimal vorbereitet in die Saison starten zu können.

Neuzugänge im Überblick:
Kai Schiefgen, Luca Weiland, Max Discher, Maximilian Blum, Julian Köhnlein, Aaron Walke, Hannes Melzer, Lennart Kepura (alle eigene Jugend), Denis Burkert (SSV Aalen).

Testspiele im Überblick:

Freitag, 14. Juli 2017

SV Neresheim – TSG 1899

Anpfiff: 19 Uhr

 

Dienstag, 19. Juli 2017

VfL Iggingen – TSG 1899

Anpfiff: 19 Uhr

 

Mittwoch, 26. Juli 2017

TV Steinheim – TSG 1899

Anpfiff: 19 Uhr

 

Samstag, 29. Juli 2017

SV Pfedelbach – TSG 1899

Anpfiff: 15 Uhr

Spielort: Pflaumloch

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 189 mal

Schreibe einen Kommentar