MeineOstalb
News & Events aus der Region
Sonntag, 02 Juli 2017 12:00

TSG-Landesliga: Trainingsauftakt in neue Saison

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Benjamin Bilger und Mischa Welm bitten am Montag (3. Juli) ab 19 Uhr ihre Mannschaft zum Auftakt der Vorbereitungsphase für die Landesliga-Saison 2017/18. Nach einer hervorragenden Rückrunde kann der TSG-Cheftrainer dank Vertragsverlängerung nun mit einer gewissen Sichertheit in die neue Saison gehen. 

Am 14. Juni verkündete der TSG-Pressechef Kai Eder die Vertragsverlängerung des Cheftrainers Benjamin Bilger. Für Fußballkenner war dies natürlich keine Überraschung. Denn nach den Leistungen des Trainers und seinem Team in den letzten Monaten war dies eher nur eine Formsache. Bilger übernahm die Landesligamannschaft Ende 2016 und hatte bereits in den ersten vier Spielen mit guten Leistungen und immerhin 2 Siegen eine erste Duftmarke hinterlassen. Die Mannschaft schien aufzublühen und verstand die Sprache des Trainers. Diese Erfolge führten die Jungs um das Trainerteam Bilger/Welm dann auch in 2017 fort.
Der erste Vorsitzende Achim Pfeifer ist bekannt für Konstanz. Und so gab es dann eben die logische Verlängerung des Kontraktes. Dennoch ist das Trainergeschäft nicht nur in den hochklassigen Ligen ein schnelllebiges. Auch der Druck in der Landesliga ist vorhanden, man steht in einem Wettbewerb um Erfolge, Aufstiege oder Sponsoren. Und so will Bilger natürlich in der anstehenden Saison weiterhin mit seinen Teams diesen erfolgreichen Fußball zeigen. Die Vorbereitung wird hier also Gelegenheit geben, erste Eindrücke zu sammeln. Bis auf Timo Zimmer (TSV Essingen), Mustafa Bilgin (SV Waldhausen) und Niklas Schwarzer (SG Fachsenfeld/Dewangen) kann das Trainer-Duo auf die verlässlichen Kräfte zurückgreifen. Mit dabei sein werden auch die Neuzugänge, die in der Sommerpause an den Sauerbach gewechselt sind. 

Für die TSG wird es also eine spannenden Saison werden. Und rechnet man alle Spiele seit der Übernahme durch Bilger, dann könnte es jetzt sogar nach einem Tabellenplatz am oberen Tabellenende riechen. Doch davon reden die TSG-Verantwortlichen natürlich nicht. Gespannt sei und hoffen darf man dennoch.


Für Bilger gilt es aber in der anstehende Woche auch noch selbst als Spieler zu glänzen. Denn er selbst muss am Freitag, den 07. Juli die Kickstiefel schnüren und gegen die Weisweiler-Elf im VR-Bank-Sportpark antreten (Infos: TSG-Plus). Hier könnte er seinen Jungs schon mal den einen oder anderen neuen Trick live vorführen. :-)

Wir freuen uns also auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison.  

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 329 mal

Schreibe einen Kommentar