MeineOstalb
News & Events aus der Region
Freitag, 30 Juni 2017 12:00

3 x Gold, 5 x Silber für TSG-Akrobaten bei der Württembergischen Meisterschaft

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
3 x Gold, 5 x Silber für TSG-Akrobaten bei der Württembergischen Meisterschaft Bild: TSG Hofherrnweiler

In Ebersbach/Fils fanden die Württembergischen Meisterschaften der Jugend und Junioren 2 in der Sportakrobatik statt. Die TSG-Akrobaten waren mit drei Württembergischen Meistern und 5 Vizemeistern sehr erfolgreich.

Das Herrenpaar Johannes Weiße und Erik von Wachter von der TSG Hofherrnweiler brachten zu ihrer Titelsammlung zwei Württembergische Meistertitel in der Junioren-Klasse hinzu. Während sie sich in der Balance-Übung vom Wasseralfinger Paar Venus/Frankenreiter geschlagen geben mussten, zeigten sie ihre Stärke dann in der Dynamic-Übung, die den beiden einfach wie auf den Leib geschneidert ist, und ließen die Konkurrenz hinter sich. Mit einer sehr guten Kombi-Übung sicherten sie sich zum Schluss auch den Titel im Mehrkampf.

Das Trio Laura Witzany, Natalie Liebert und Sina starteten ebenfalls in der Junioren-Klasse. Bei der beginnenden Balanceübung blieben sie fehlerfrei und konnten sich den Württembergischen Meistertitel sichern. Wegen einiger Unachtsamkeiten konnte sie diesen Erfolg in der Dynamic-Übung und der Kombi-Übung nicht wiederholen. Aber der Vizetitel in der Dynamic und im Mehrkampf ist auch ein großer Erfolg.

In der Jugendklasse starteten das Damenpaar Sophie Asbrock und Greta von Wachter. Man merkte ihnen die noch fehlende Wettkampfroutine noch an. Sie landeten am Ende auf den Plätzen 6 in allen drei Wettbewerben. Für das Trio Johanna Bäuerle, Emily Winter und Berrak Bicer, sie konnten längere Zeit wegen Krankheit nicht trainieren, sollte dieser Wettkampf zeigen wie groß der Abstand zu Konkurrenz noch ist. Sie turnten ihre Übungen sehr ordentlich und waren auch mit den Ergebnissen einigermaßen zufrieden. Sie wurden in der Balance Sechste und in der Dynamic und dem Mehrkampf Siebte.

Am zweiten Tag des Wettkampfwochenendes starteten die Nachwuchsathleten der TSG. Bei den Paaren in der Aufbauklasse 1 belegten Laetitia Knapp und Mila Mai den 7. Platz und Katharina Traub und Zoe Ohnhäuser den 9. Platz. Ebenfalls in der Aufbaustufe 1 in der Disziplin Podest wurde Vanessa Kopp vierte, wie auch Annabell Teichmann und Jacinta Knapp die in der Grundstufe an den Start gingen. Das Team wurde vervollständigt mit dem Trio Emma Hennoch, Maria Henze und Mila Rivera, die in der Breitensportklasse den sehr guten zweiten Platz belegten.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 129 mal

Schreibe einen Kommentar