MeineOstalb
News & Events aus der Region
Samstag, 18 November 2017 09:48

DAHSC 2018: TSG Hofherrnweiler organisiert 2018 größtes Turnier der Region Empfehlung

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
DAHSC 2018: TSG Hofherrnweiler organisiert 2018 größtes Turnier der Region Bilder TSG Hofherrnweiler

Die TSG Hofherrnweiler veranstaltet am 08. + 09. Juni 2018 eines der größten Turnier der Region. Zu Gast ist dann erstmals das DAHSC-Turnier mit gut 40 Fußballmannschaften aus dem Bundesgebiet und weit über 300 ehrenamtlichen Helfern. Für die TSG ist dies eine echte Herausforderung auf die man sich derzeit allerdings akribisch vorbereitet. Wir sprachen mit dem Chef-Organisator Markus Bezler über die aktuellen Planungen und den Ablauf. 

Lieber Markus, viele werden das DAHSC-Turnier nicht kennen. Was ist das genau?
Markus Bezler: Der Deutsche Altherren Superercup ist die inoffizielle Deutsche Meisterschaft der Senioren Ü32. Er wird bei uns 2018 zum 13. mal durchgeführt. Inoffiziell deshalb, weil sich der DFB noch nicht für eine offizielle DM für die Ü32 Senioren ausgesprochen hat. Ab Ü40 gibt es eine offizielle DM für Senioren. Gespräche zwischen dem DFB und den momentanen Organisatoren vom Niedersächsischen Fussballverband um Friedel Gehrke laufen derzeit.

Für die TSG ist das Turnier sicherlich eine organisatorische Herausforderung. Beschreibe uns bitte kurz den Aufwand, den ihr hierbei betreiben müsst.
Markus Bezler: Ja das Turnier wird für die TSG eine sehr große Hausnummer werden. Ich denke von unserem Verein werden an den 2 Tagen während der Veranstaltung zwischen 300 und 400 ehrenamtliche Mitglieder arbeiten. Im Orga Team sind wir momentan 14 Leute die das ganze Ding auf die Beine stellen und jeder hat dort seine Aufgabe bis zum Ende der Veranstaltung.
Wir rechnen bei der Veranstaltung mit ca. 2500 Sportlern und Begleitpersonen. Alle Hotels in Aalen und Umgebung werden komplett belegt sein mit Orgateam, Sportlern und Fans.

Wir wird man Ausrichter einer so großen Veranstaltung?
Markus Bezler: Ganz einfach: als wir uns das erste mal 2014 qualifiziert hatten, habe ich nach den Kriterien für eine Ausrichtung bei Friedel Gehrke (Anm. d Red.: Niedersächsischer Fußballverband) nachgefragt danach habe ich mit Achim Pfeifer (Anm. d. Red.: Vorsitzender TSG Hofherrnweiler) gesprochen und die Bewerbung für eine Ausrichtung des Turniers abgestimmt. Ich bekam dann für 2018 den Zuschlag von Friedel Gehrke der sagte "Ich will mal wieder ins Schwabenland ins Ländle".


Markus Bezler ist Projektleiter der DAHSC-Veranstaltung 

Aber nicht nur der Offizielle des Fußballverbandes möchte uns gerne besuchen kommen. Euch unterstütz ja mit Guido Buchwald ein echter Fußball-Star als Glücksfee bei der Auslosung. Wie kam der Kontakt zustande?
Markus Bezler: Ja, Uns ist es gelungen für die Auslosung einen Weltmeister an den Sauerbach zu bekommen und es ist kein geringerer als der "Schwabendiego" Guido Buchwald den wir über unseren Wasserpartner Ensinger Sport gewinnen konnten.

Wie kann man als Team am Turnier teilnehmen?
Markus Bezler:  Es kommen 40 Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet. Die Verbandsmeister sind in erster Linie die Teilnehmer und dann gibt es noch andere Kriterien wie man sich qualifizieren kann bei bestimmten Turnieren. Wir die TSG haben das erst mal 2014 in Großaspach teilgenommen da wir 2013 Württembergischer Ü32 Meister geworden sind. Es folgten die Jahre 2015 in Achim ( bei Bremen )  2016 in Ratzeburg ( bei Lübeck ) und dieses Jahr waren wir in Kottengrün ( Sachsen ). Mittlerweile haben sich alle 40 Mannschaften qualifiziert bzw. auch schon fix angemeldet.

Bei 40 Teams wird doch sicherlich auch der eine oder andere bekannte Verein dabei sein?
Markus Bezler: Tatsächlich sind beim 13. DAHSC auch namhafte Mannschaften dabei wie z.B. FC Bayern München, Hertha BSC Berlin , VFB Lübeck ,VFR Wormatia 08 Worms. Einige Ex-Bundesliga oder Zweitligaspieler sind in den einzelnen Mannschaften auch vertreten wie z.B. Roy Präger ( VFL Wolsburg , Hamburger SV ) , Jürgen Rische ( 1.FC Kaiserslautern ) , Mirko Thiel ( VFL Wolfsburg ) , Maik Franz ( Eintracht Frankfurt , Hertha BSC Berlin ) ,Nico Frommer ( VFB Stuttgart , RB Leipzig ) , Franics Kioyo ( 1860 München , Energie Cottbus ) , Daniel Ziebrig ( Hamburger SV , Hallescher FC ) , Guido Spork ( SC Paderborn , Union Berlin ).

Für die interessierten Zuschauer sollte man noch auf einen Vorverkauf hinweisen? Wo gibt es Karten und was kosten diese?
Markus Bezler: Nein man muss sich im Vorverkauf keine Karten sichern. Einfach kommen und die Spiele anschauen. Gespielt wird auf dem Gelände der TSG Hofherrnweiler - Unterrombach, auf den 2 städtischen Kunstrasenplätze im Greut und auf dem Trainingsplatz des VFR Aalen der uns den Platz für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat.

Vielen Dank lieber Markus für das Interview.

 

Wir wünschen der Losfee Guido Buchwald für die Auslosung am 02.12.2018 um 19 Uhr ein glückliches Händchen damit es spannende Gruppen gibt.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 603 mal

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Maxi Samstag, 18 November 2017 10:21 gepostet von Maxi

    Geil da freu ich mich drauf

Schreibe einen Kommentar