MeineOstalb
News & Events aus der Region
Dienstag, 26 September 2017 17:19

TSG-U19 begeistern Heimpublikum gegen Großaspach mit deutlichem Sieg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte die U 19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach den Nachwuchs des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach mit 3:1 bezwingen. Hannes Discher war mit seinen drei Treffern „Man of the match“. Mit sieben Punkten belegt das Team von Jürgen Roder und Udo Zolnai den dritten Platz in der Verbandsstaffel.

Bereits nach vier Spielminuten hatte die TSG die erste große Torchance. Thomas Kardas bediente mit einem herrlichen Pass Luca Maron.  Den Schuss des TSG-Stürmers konnte aber ein Abwehrspieler gerade noch zur Ecke klären. Kurz darauf ein überfallartiger Angriff der Hausherren nach einem Eckball der SG über Jannik Schmidt. Dieser bediente Luca Maron. Der Angreifer  machte sich alleine auf dem Weg zum gegnerischen Tor. Beim Abschluss war der Stürmer zu unkonzentriert und somit blieb es beim 0:0. Der verdiente Führungstreffer dann in der 22. Spielminute. Nach einem Freistoß von Leon Nies konnte sich Hannes Discher im Strafraum mit dem Kopf durchsetzen und das 1:0 für die TSG markieren. In der 27. Spielminute hätte die Jungs vom Sauerbach das 2:0 erzielen müssen.

Adrian Grimm und Thomas Kardas scheiterten aber beide vor dem gegnerischen Tor. Somit ging es mit einer verdienten Führung in die Halbzeit. Nach der Halbzeitpause kamen dann die Gäste besser ins Spiel. In der 50. Spielminute dann der Ausgleich. Sonnenhof konnte sich über die linke Außenseite geschickt durchspielen. David Behnam kam aus kurzer Distanz frei zum Abschluss und markierte den 1:1-Ausgleichstreffer für die Gäste. Sonnenhof drückte von nun an auf die Führung. Die TSG fand nun aber wieder etwas besser ins Spiel und konnte immer wieder geschickt verteidigen.  In der 68. Spielminute dann ein langer Diagonalball in Richtung Fabrizio Lo Giudice. Dieser konnte nur noch durch ein Foulspiel im Strafraum vom Torspieler gestoppt werden. Der sehr gut leitende Schiedsrichter Knut Krimmer zeigte sofort auf den Punkt. Hannes Discher ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zum 2:1. Spielerwechsel dann in der 72. Spielminute. Tim Kromer und Jan Rieger kamen in die Partie. Beide fügten sich gut ein. Es folgte eine hektische Schlussphase mit vielen Fouls. Die Entscheidung dann in der 85. Spielminute. Wiederum wurde Fabrizio Lo Giudice im Laufduell mit seinem Gegenspieler im Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter entschied erneut auf Strafstoß. Bevor es zur Ausführung kam zeigte der Schiedsrichter dem Gästetorwart nach einer Unsportlichkeit noch die rote Karte. Erneut war es dann Hannes Discher der den Strafstoß sicher zum 3:1 verwandelte. Dies war Gleichzeitig auch der Endstand. Ein verdienter Heimsieg für die Jungs vom Sauerbach. Mit nun 7 Punkten aus 3 Spielen ist die Mannschaft und die Verantwortlichen mehr als zufrieden. Mit Selbstvertrauen geht es nun dann am kommenden Samstag zum Derby zur Normania aus Gmünd.


TSG: Cakar – Niess, Grimm, Schwarzer, Rupp, Nietzer, Discher (90. Eßwein), Grimm (82. Grimm), Maron, Kardas, Schmidt (46. Lo Guidice).

Tore: 1:0 Discher (23.), 1:1  Behnam (50.), 2:1 Discher (69./FE), 3:1 

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 151 mal

Schreibe einen Kommentar