MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 04 Oktober 2017 06:00

WLSB-Infotour vor Ort im Sportkreis Ostalb

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im Rahmen der WLSB-Infotour bietet der Württembergische Landessportbund die kostenlose Gelegenheit, wirtschaftliche Reinigungsverfahren für Sandflächen (Weitsprunggruben, Beachanlagen), Kunststoffflächen (Laufbahnen) und Kunststoffrasen zu erleben – in Theorie und Praxis.

Sportkreischef Manfred Pawlita freut sich, dass die Infotour im Ländlichen Raum halt macht: „Gute Pflege schafft langlebige Sportstätten. Gleichzeitig wird das Verletzungsrisiko der Sportler deutlich reduziert, während die Attraktivität des Sportangebots steigt“. Für den Besuch der Infotour spricht des Weiteren die Tatsache, dass sich die Qualität von Sportböden durch den Spiel- und Wettkampfbetrieb sowie durch Einträge aus der Umwelt im Laufe der Zeit in hygienischer Hinsicht nachteilig verändern kann. Wissensvermittlung und Aufzeigen von besseren Möglichkeiten bei der Reinigung, darum geht es! Die Anschaffung eines eigenen Reinigungsgerätes ist für Vereine jedoch oftmals mit hohen Kosten verbunden. Eine kostengünstige Alternative stellt die professionelle Reinigung von Sportfreianlagen durch Experten dar.

Für den anstehenden Termin sind noch Plätze frei:

WLSB-Infotour: Sportfreianlagen – Reinigung und Pflege
Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 13.30 Uhr
beim TSV Wasseralfingen (Spieselstadion), Spieselstraße 25, 73433 Aalen

Weitere Informationen, das detaillierte Programm und die Anmeldemöglichkeit online oder per Fax finden Sie auf der Website des WLSB, auf der Website des Sportkreises Ostalb und in den beiden Facebook Auftritten.

Da die Veranstaltung als Baustein der Vereinsmanager C-Ausbildung sowie als Fortbildung zur Lizenzverlängerung mit drei Lerneinheiten anerkannt wird, ist eine namentliche Anmeldung der Teilnehmer erforderlich.

Alle anderen Interessierten, zum Beispiel Mitarbeiter der kommunalen Bauhöfe und anderer städtischer Betriebe, sind selbstverständlich ebenso herzlich eingeladen und willkommen.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 97 mal

Schreibe einen Kommentar