MeineOstalb
News & Events aus der Region
Montag, 21 August 2017 19:18

TC Oberkochen glänzt bei Kocher-CUP Empfehlung

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Tennisanlage des TC Oberkochen Tennisanlage des TC Oberkochen

Der Tennisclub Oberkochen (TCO) führte bereits zum 23. Mal den "Kocher-Cup" durch und lockte damit zahlreiche Gäste aus der Region in die schöne Tennisanlage. 

Vom 17. bis 20. August 2017 war das DTB-Ranglistenturnier im Herren-Einzel ein echter Kraftakt für den sympathischen Verein. Die Turnierveranstaltung ist dieses Jahr zum vierten Mal Teil der höherklassigen DTB-Turnierserie “German Master Series“ der Herren. Das Gesamtpreisgeld beträgt 8.000 EURO. Zum diesjährigen 23. Kocher-Cup Tennisturnier gingen deshalb hochklassige internationale und nationale Spitzenspieler an den Start, um die attraktiven Preisgelder und DTB Ranglistenpunkte kämpfen.

 

Das Turnier wird in einem 32-er Feld ausgetragen. Das Hauptfeld startete am Freitag. Die Viertel- und Halbfinalspiele werden am Samstag gespielt und am Sonntag um 14 Uhr geht es im Finale um den Sieg. 


Gerade beim Endspiel am Sonntag kamen ca. 350 Tennisbegeisterte um die Spieler anzufeuern. Darunter auch zahlreiche Sponsoren, die den Kocher-Cup jährlich unterstützen. Denn Kosten laufen schon alleine durch die Siegprämien auf: der Sieger erhält bereits 2.100 EURO, der Finalist immerhin noch stolze 1.380 EURO. Gespielt wurde in den Matches jeweils um den Gewinn von zwei Sätzen mit Tie-Break Regelung in allen Sätzen. Titelverteidiger ist der für den TC Wolfsberg-Pforzheim spielende zweimalige Kochercupgewinner Marko Lenz, der erneut ins Endspiel kam.

 

 


Die Turnierorganisation und Turnierleitung oblag wieder Hubert Wunderle (bild oben), der zahlreiche Stunden und Wochen investierte, damit die Turnierveranstaltung wieder als echter Erfolg für Oberkochen und den Tennisclub verbucht werden konnte. Neben dem sportlichen Teil gab es wieder ein attraktives Rahmenprogramm. Ob Groß, ob Klein, ob Gast, ob Vereinsmitglied, für jeden wurde an diesem Wochenende etwas geboten: Am Samstagabend wurde im Vereinsheim ein Gala-Menü serviert.
Am Finaltag spielte zum Weißwurst-Frühschoppen die Blasmusikkappelle des Musikvereins Oberkochen. Mit dem Kauf von Losen konnten außerdem wertvolle Preise im Gesamtwert von mehr als 1000 EURO bei der Losziehung vor der Siegerehrung gewonnen werden. 

Ohne die zahlreichen Helfer rund um Hubert Wunderle hätte dieses Turnier bei bestem Wetter nicht stattfinden konnten. So konnte man hier erkennen: der TCO ist ein aktiver und gesunder Verein mit vielen ehrenamtlich Engagierten. 

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 390 mal

Schreibe einen Kommentar