MeineOstalb
News & Events aus der Region
Donnerstag, 03 August 2017 18:00

Junge Muslime klären auf: Stoppt den Terror – Was lehrt der Islam wirklich? Empfehlung

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Junge Muslime klären auf: Stoppt den Terror – Was lehrt der Islam wirklich? Bild: privat

Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation in Aalen lädt zu einem Vortragsabend am Donnerstag, 10.08.2017 von 18:00 – 20:00 Uhr im Treffpunkt Rötenberg (Charlottenstraße 19, 73431 Aalen) ein. Der Titel des Vortrags wird sein: „Stoppt den Terror – was lehrt der Islam wirklich?“.


Mit den jüngsten barbarischen Terrorangriffen in London, Kabul, Manchester und zuvor in Berlin und in weiteren Städten hat der internationale Terrorismus einen traurigen Höhepunkt erreicht. Die Terroristen morden im Namen des Islam und wähnen sich in der Umsetzung eines pervertierten Dschihad.


Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation verurteilt Gewalt im Namen der Religion und setzt sich im Rahmen der bundesweit durchgeführten Vortragsreihe „Stoppt den Terror – was lehrt der Islam wirklich?“ inhaltlich mit dem Phänomen auseinander. Es sollen islamische Quellen herangezogen und der von den Terrororganisationen propagierte Dschihad entlarvt werden.
„Jeder Terroranschlag ist nicht nur ein Anschlag auf die betroffene Gesellschaftsform, sondern auch auf unsere Religion. Jeder Anschlag stärkt nur die Extremisten, denn die Terroristen erreichen ihr Ziel: Verunsicherung und Angst, während die islamfeindlichen Populisten sich im Anschlag bestätigt sehen“, erklärt Hasanat Ahmad, Bundesvorsitzender der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation. 


Taten wie diese würden nur auf die Gefährdung des gesellschaftlichen Zusammenhalts abzielen. Als einer der größten muslimischen Jugendverbände Deutschlands und mit dem Selbstverständnis als Teil der Zivilgesellschaft möchte die Jugendorganisation die berechtigten Sorgen der Bevölkerung ernst nehmen und Antworten auf ihre Fragen und Ängste liefern.



Kurzinformation zur AMJ:


Die Ahmadiyya Muslim Jamaat wurde 1889 in Qadian (Indien) als Reformgemeinde im Islam gegründet. Gemäß den Lehren des Gründers der Gemeinde, Hazrat Mirza Ghulam Ahmad (as), möchte die Ahmadiyya Muslim Jamaat die ursprünglichen friedlichen und fortschrittlichen Lehren des Islam von den Verkrustungen und Irrungen der heutigen Zeit befreien. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat bekennt sich ausdrücklich zu den im Grundgesetz unveräußerlichen Grund- und Menschenrechten und tritt für die Meinungs-, Gewissens- und Religionsfreiheit ein sowie die Trennung von Religion und Politik. In Deutschland gehört die AMJ zu der ältesten und mit über 40.000 Mitgliedern zu den größten islamischen Organisationen und hat als erste islamische Gemeinde auch den Körperschaftsstatus des öffentlichen Rechts erlangt.
Weitere Informationen: www.ahmadiyya.de 


Die Jugendorganisation der AMJ ist einer der größten Jugendorganisation und versteht sich als Teil der deutschen Zivilgesellschaft. So initiiert die Jugendorganisation zahlreiche Projekte wie Charityläufe zugunsten von Hilfsorganisationen, Obdachlosenspeisungen, Seniorenheimbesuche oder die Straßenkehraktion zum Neujahr. Weitere Informationen: www.ahmadiyyajugend.de 

 

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 188 mal

Schreibe einen Kommentar