MeineOstalb
News & Events aus der Region
Montag, 20 November 2017 18:00

Rotary Club Aalen entwickelte taktiles Bilderbuch für blinde Kinder Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Rotary Club Aalen entwickelte taktiles Bilderbuch für blinde Kinder Bild: Rotary Club Aalen

1600 Arbeitsstunden und über 10.000 € Budget investierte der RC AalenLimes in eines der größten Projekte der Clubgeschichte.

Blinde und hochgradig sehbehinderte Kinder sind bezüglich der Vorläuferfertigkeiten des Lesens und Schreibens extrem benachteiligt. Es gibt nur sehr wenige taktile Bilderbücher und diese sind meist extrem teuer. Taktile Kinderbücher ermöglichen das Sehen über die Finger. Blinde oder stark sehbehinderte Kinder können so die Geschichte des Buches nicht nur hören, sondern auch die ansonsten nur visuell verfügbaren Informationen mit den Händen erfassen. Die Geschichte zum Vorlesen ist für jede taktile Seite extra in Klarschrift gedruckt und darunter in Blindenschrift geprägt. So kann das Kind erste Erfahrungen mit der Brailleschrift sammeln.

Auf den Mangel an Taktilen Büchern im Rahmen eines Vorläuferprojekts aufmerksam gemacht, entschieden sich die Mitglieder des RC Aalen-Limes ein eigenes taktiles Bilderbuch aufzulegen. Aus diesem Entschluss im Jahr 2013 entstand dann ein mehrjähriges Projekt, welches mit der Veröffentlichung 2017 seinen Abschluss erreichte. Das taktile Bilderbuch des RC Aalen-Limes basiert auf dem Kinderbuchklassiker "Die kleine Maus sucht einen Freund" von Eric Carle. Zusätzlich zum Buch gibt es ein Set mit elf Kunststofftieren, mit denen die Kinder die dreidimensionale Form aller im Buch vorkommenden Tiere erfühlen können.

Viele Treffen, Planungen und Kontakte waren für das Projekt nötig: Welches Buch ist geeignet? Wie werden die einzelnen Seiten umgesetzt? Welche Materialien werden verwendet? Wie können die verschiedenen Materialien geschnitten und geklebt werden? Wie erfolgt die Umsetzung in Punktschrift? Auch die zentrale Frage, wer die einzelnen Seiten „bastelt“, konnte der Rotary Club beantworten: 14 Kleingruppen des Clubs haben in etwa 1600 Stunden ehrenamtlicher Arbeit Seite für Seite in Handarbeit und mit einer Auflage von rund 200 Stück umgesetzt. Nun wird das Buch zum stark subventionierten Preis von 55 Euro über die Webseite http://www.taktiles-bilderbuch.de vertrieben.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 55 mal

Schreibe einen Kommentar