MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 16 August 2017 14:33

Schwäbisch Gmünd: Unfall auf der Prüfungsfahrt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Beispielbild Beispielbild Bild: W.R. Wagner @Pixelio.de

Eine 18-jährige Fahrschülerin verursachte bei ihrer Prüfungsfahrt am Mittwochmorgen einen Verkehrsunfall, bei dem sie selbst verletzt wurde. Die junge Frau war mit dem Fahrschulmotorrad auf der Kreisstraße 3268 von Schwäbisch Gmünd in Richtung Großdeinbach unterwegs. In der leichten Rechtskurve nach der Haarnadelkurve kam sie gegen 8.15 Uhr auf die linke Fahrbahnseite, wo sie mittig in den Auflieger eines entgegenkommenden Sattelzuges fuhr.

Sie wurde dadurch zu Boden geworfen, das Motorrad schlitterte zurück auf den eigenen Fahrstreifen, wo es noch leicht gegen einen ursprünglich hinter dem Motorrad fahrenden VW Golf prallte. Das Fahrschulauto mit dem begleitenden Fahrlehrer fuhr hinter dem Golf und blieb ohne Schaden. Die Fahrschülerin zog sich wohl schwere Verletzungen zu, die von der Besatzung eines Rettungswagens und einem Notarzt an der Unfallstelle erstbehandelt wurden. Sie wurde zur weiteren Behandlung in die Stauferklinik eingeliefert. Der Schaden an den unfallbeteiligten Fahrzeugen wurde auf zusammen etwa 8000 Euro geschätzt. Am Sattelauflieger war durch den Aufprall ein Reifen so beschädigt worden, dass er gewechselt werden musste. Solange konnte die Unfallstelle nur einseitig befahren werden.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 56 mal

Schreibe einen Kommentar