MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Sonntag, 04 Februar 2018 09:00

Aalen: Einbruchserie in Kindergärten-Hinweise gesucht

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Eine Serie von zwölf Einbrüchen in Kindergärten musste die Aalener Polizei am Freitagmorgen registrieren und bittet deshalb um entsprechende Zeugenhinweise. Der Dieb hebelte in der Nacht auf Freitag bei der Tatausführung jeweils Fenster oder Terrassentüren auf und gelangte so in die Räume. Das Innere der Kindergärten durchsuchte der Einbrecher meist nur oberflächlich und hatte es offensichtlich lediglich auf Bargeld abgesehen. Andere Wertgegenstände wie Laptops oder Fotoapparate blieben unangetastet.  Der von ihm verursachte Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einige tausend Euro. Damit richtete er Schaden an, der um ein Vielfaches den Wert der tatsächlich erlangten Beute von wenigen hundert Euro übertrifft.

Aufgrund der Begehungsweise und der Gleichheit der Einbruchsobjekte geht die Polizei von Tatzusammenhang aus.  Betroffen sind zwei Kindergärten in Hofherrnweiler, einer im Hüttfeld, zwei im Grauleshof, einer in der Triumphstadt, zwei im Zebert, einer in der Friedrichstraße, einer in der Wilhelm-Merz-Straße sowie zwei in Unterkochen.

Das Polizeirevier Aalen bittet unter Telefon 07361/5240 um Hinweise jeglicher Art. Eventuell fielen in den genannten Bereichen Fußgänger, Fahrradfahrer oder Fahrzeuge auf. Es können dabei auch Wahrnehmungen von Belang sein, die zunächst nicht mit den Einbrüchen in Verbindung zu bringen sind.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 90 mal

Schreibe einen Kommentar