MeineOstalb
News & Events aus der Region
Samstag, 09 September 2017 15:30

Königsbronn-Aalen: Gesuchter Polo im See versenkt?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Freitagnachmittag wurde der Polizei des Präsidiums Ulm mitgeteilt, dass bei einer Bootsfahrt auf dem Itzelberger See ein dort versenkter Pkw gesehen wurde. Die kurz nach 15 Uhr dort eingetroffene Polizei stellte fest, dass der Pkw zwar in relativer Ufernähe, jedoch völlig unter Wasser im See stand.

Zur Bergung des Autos wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Wehrmänner aus Itzelberg und Ochsenberg organisierten dann eine kreative Bergeaktion. Sie fuhren mit Tretbooten aus dem dortigen Verleih aufs Wasser und hängten den Pkw an eine Kranwinde, die einer der Wehrmänner aus dem benachbarten Forstbetrieb holen konnte, weil er dort beschäftigt ist. Mit der Winde konnte der Pkw die rund zehn Meter in den Uferbereich gezogen werden, wo er von einem Kran des Forstbetriebes geborgen wurde. Da es sich bei dem Pkw um einen grünen VW Polo handelte, wurde die Aalener Polizei hinzugezogen. Die Polizei in Aalen sucht einen grünen VW Polo im Zusammenhang mit zwei Unfallfluchten und einer Verfolgungsfahrt. Zwar wurde ein tatverdächtiger Fahrer des Polos ermittelt, jedoch fehlte bislang jeder Hinweis auf das Fahrzeug. Da  die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei dem geborgenen Polo auch um den gesuchten Polo handelt, sehr groß ist, wurde der Pkw durch die Aalener Polizei beschlagnahmt. Der Pkw wird nun in den nächsten Tagen einer Spurensicherung unterzogen.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 120 mal

Schreibe einen Kommentar