MeineOstalb
News & Events aus der Region
Donnerstag, 17 August 2017 15:00

Aalen: Ungeduldiger 18-Jähriger reißt sich Ölwanne an Baustelle auf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer gab am Donnerstagmorgen der jugendlichen Ungeduld nach. Dabei kam es, wie es kommen musste, der Versuch, Sekunden zu sparen brachte ihm zumindest stundenlange Verzögerungen und einigen zusätzlichen Ärger. Der junge Mann war mit seinem Audi A3 auf der B 19 unterwegs. Im einstreifig befahrbaren Baustellenbereich der Südumgehung, zwischen dem Burgstallkreisel und der Aalener Brezel, musste er gegen 6.25 Uhr hinter einem Lkw anhalten. Da ihm die Wartezeit zu lang wurde, fuhr er rechts raus, in den abgesperrten Baustellenbereich, um die wartenden Fahrzeuge so zu umfahren. Dabei überfuhr er eine hohe Fräskante, riss sich die Ölwanne auf und blieb liegen. Das beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden, die Aalener Feuerwehr traf mit sechs Wehrmännern Maßnahmen, damit das Öl keinen Schaden anrichtete. Dazu wurde ein spezielles Reinigungsfahrzeug eingesetzt. Der Schaden am Pkw wurde auf 8000 Euro geschätzt. Der Verkehrsfluss durch die Baustelle wurde durch den Unfall nicht beeinträchtigt, das heißt, alle hinter dem ungeduldigen Autofahrer erreichten ihr Ziel ohne zusätzliche Wartezeit.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 485 mal

1 Kommentar

  • Kommentar-Link A3 Fahrer :-) Donnerstag, 17 August 2017 17:17 gepostet von A3 Fahrer :-)

    Idioten gibts vielleicht

Schreibe einen Kommentar