MeineOstalb
News & Events aus der Region
Donnerstag, 17 August 2017 10:16

Essingen: Nach dem Arbeitsunfall mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Beispielbild Beispielbild Bild: Markus Brauer @Pixelio.de

Ein 46-jähriger Arbeiter musste nach einem Arbeitsunfall am Mittwochvormittag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Polizei wurde gegen 10.20 Uhr über den Unfall in der Mülldeponie Ellert informiert. Bis dahin war der Rettungseinsatz bereits abgeschlossen. Beim jetzigen Ermittlungsstrand hat sich der Unfall bei einer Störungsbeseitigung an einem Papier-Förderband ereignet. Weil sich Material in einer Walze verklemmt hatte, wurde das Band zusammen mit einem Kollegen angehalten. Beim Rückwärtsfahren des Bandes geriet der 46-Jährige mit dem Arm in die Walze und wurde so eingezogen, dass er erst durch die alarmierte Feuerwehr Mögglingen befreit werden konnte. Nach der ärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde er mit schweren Verletzungen anschließend zur Behandlung in eine Spezialklinik eingeliefert.  Nach dem derzeitigen polizeilichen Ermittlungsstand liegt bei dem Unfall kein Drittverschulden vor.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 258 mal

Schreibe einen Kommentar