MeineOstalb
News & Events aus der Region
Freitag, 11 August 2017 06:00

Land fördert schnelles Internet im Ostalbkreis

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Land fördert schnelles Internet im Ostalbkreis Bild: Landratsamt Ostalbkreis

Vier Gemeinden im Ostalbkreis und der Landkreis selbst können sich über eine weitere Unterstützung zum Breitbandausbau durch das Land Baden-Württemberg freuen. Bei der Bescheidübergabe am 02.08.2017 im Innenministerium in Stuttgart überreichte Ministerialdirektor Würtenberger Förderbescheide über insgesamt 610.750 Euro an die Vertreter der Kommunen und des Kreises. 


Anlässlich der Übergabe der Bescheide betonte Ministerialdirektor Würtenberger die hohe Bedeutung des Breitbandausbaus durch die öffentliche Hand vor allem in ländlichen Gebieten, wo eine Versorgung durch die privaten Anbieter nicht immer gegeben sei. Vor diesem Hintergrund freue er sich, Fördermittel von insgesamt 11,8 Millionen Euro an die Kommunen und Landkreise in Baden-Württemberg ausgeben zu können. 

Mehr als 600.000 Euro davon fließen in den Ostalbkreis, davon 256.426 Euro an den Landkreis selbst für den Ausbau des Backbone-Netzes im Bereich des östlichen Gemeindegebietes in Stödtlen. Die Gemeinde Stödtlen baut hier koordiniert mit dem Landkreis die Teilorte Niederroden, Eck am Berg sowie Ober- und Unterbronnen aus und erhält dafür Fördergelder in Höhe von 245.479 Euro. 

In Waldstetten fördert das Land den Ausbau in den Teilorten Weilerstoffel und Tannweiler mit 57.213 Euro, die Gemeinde Täferrot erhält 37.112 Euro für den Ausbau in Utzstetten.
Die Gemeinde Abtsgmünd verlegt bei einer anderen Baumaßnahme Breitbandinfrastruktur in den Bereichen Rötenberg, Oberhohlenbach sowie im Kernort mit. Dafür erhält sie 14.520 Euro Förderung vom Land. 

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 54 mal

Schreibe einen Kommentar