Ostalbkreis

Jun 28, 2017, 21:17

Roderich Kiesewetter: „Unsere Kinder und Familien sind das Wichtigste!“
Roderich Kiesewetter: „Unsere Kinder und Familien sind das Wichtigste!“
Bild: Roderich Kiesewetter
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
  • Schriftgröße

13 Millionen für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Wahlkreis Aalen-Heidenheim

05 Juni 2017

In der laufenden Legislaturperiode gehen 13,17 Millionen Euro Bundesmittel an Einrichtungen, Initiativen und Organisationen, die sich bei uns für Familie, Kinder, Jugend und Senioren einsetzen, gibt Wahlkreisabgeordneter Roderich Kiesewetter bakannt:

„Neben mittlerweile 17 Sprachkitas im Wahlkreis, wird der Bundesfreiwilligendienst, den der Bund mitfinanziert, stark nachgefragt. Auch die pädagogische Begleitung beim Freiwilligen Sozialen Jahr bei unserem heimischen DRK macht über 7 Millionen Euro aus. Insgesamt fallen in dieser Legislaturperiode auf den Bereich der Freiwilligendienste 10,62 Millionen Euro.

Aus der Bundesinitiative Frühe Hilfen, die beide Landkreise Heidenheim und Ostalb in ihrem Engagement für werdende und junge Eltern unterstützt, gibt es knapp 1 Million Euro Bundesfördergeld für den Wahlkreis. Hierzu zählen beispielsweise der Einsatz von Elternbegleitern und Kinderkrankenschwestern. Familie und Kinder als besonders schutzbedürftiger Teil unserer Gemeinschaft werden vom Bund speziell berücksichtigt und gleichfalls gefördert.

Ich freue mich, dass im Vergleich zur vorangehenden Legislaturperiode, die Bundesmittel in diesem Bereich von 2,14 auf 13,17 Millionen Euro erhöht wurden. Das sind über 6 Mal mehr Bundesmittel für den Wahlkreis als im Zeitraum 2009 bis 2013! Das kommt besonders den Kleinsten in unserer Heimat zugute! Unsere Kinder und Familien sind schließlich das Wichtigste!“

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel