MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 12 Juli 2017 12:00

Weleda AG unterstützt große Festivalmomente

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schwäbisch Gmünd (sv)
 

Als langjähriger Hauptförderer unterstützt die Weleda AG Schwäbisch Gmünd das Festival Europäische Kirchenmusik 2017 mit einem Förderbetrag in Höhe von 10.000 Euro.


Ralph Heinisch, Geschäftsführer der Weleda AG, und Theo Stepp, Leiter der Unternehmenskommunikation, verbinden sich gerne mit den Ideen des Festivals: Wir schätzen die Bandbreite des hochkarätigen Programms, das alle Generationen anspricht und den Besuchern große Festivalmomente beschert. Daher ist es uns eine Herzensangelegenheit, das etablierte Sommer-Event in Schwäbisch Gmünd zu unterstützen. Zum Thema In Raum und Zeit sind vom 13. Juli bis 6. August Ensembles von Portugal bis Estland zu Gast. Zu den Höhepunkten der 44 Veranstaltungen zählen das Konzert von Chor und Orchester des Collegium Vocale Schwäbisch Gmünd (27.7.), eine Jazz-Night als Double Feature mit der deutsch-afghanischen Sängerin Simin Tander und Moritz von Woellwarth (29.7.), die Moll Messe von Johann Sebastian Bach mit dem Windsbacher Knabenchor und dem Freiburger Barockorchester (3.8. - Restkarten) und das launig moderierte Klassik-Open-Air mit dem Jugendorchester Deutsche Streicherphilharmonie(5.8.).

Oberbürgermeister Richard Arnold bedankte sich bei Ralph Heinisch und Theo Stepp für die wertvolle Unterstützung: "Als kontinuierlicher Partner ermöglicht uns die Weleda AG Jahr für Jahr, einen kulturellen Höhepunkt in unserer Stadt zu realisieren. Im Mai ist das Festival Europäische Kirchenmusik als eines der bedeutendsten Festivals mit dem internationalen EFFE-Qualitätslabel ausgezeichnet worden. Es zählt inzwischen und dank der Unterstützung unserer Hauptförderer zu den bedeutendsten Festivals in ganz Europa." Informationen und Karten sind erhältlich im i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171) 603-4250 und im Internet unter www.kirchenmusik-festival.de.


Weblinks:
www.kirchenmusik-festival.de

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 115 mal

Schreibe einen Kommentar