MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Freitag, 26 Januar 2018 12:00

Wettbewerbsstart: 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Ostwürttemberg Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Wettbewerbsstart: 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Ostwürttemberg Bild: Schloss Kapfenburg

Auch beim 55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ haben Jugendliche aus ganz Deutschland die Chance, sich musikalisch mit Gleichaltrigen zu messen und ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen. Der diesjährige Regionalwettbewerb Ostwürttemberg findet vom 26. bis zum 28. Januar 2018 in Steinheim am Albuch und Waldstetten statt. Zuschauer sind jederzeit willkommen, sich die öffentlichen Vorspiele anzusehen. 

Der Startschuss zum 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ist gefallen. Bereits seit mehr als fünf Jahrzehnten ist der Wettbewerb ein wesentlicher Bestandteil des Musiklebens in Deutschland. Auch in diesem Jahr bietet er jungen Nachwuchsmusikern eine Möglichkeit, ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen.

Die Regionalwettbewerbe 2018 finden derzeit in 160 Regionen Deutschlands statt. In Steinheim am Albuch und Waldstetten nehmen in diesem Jahr 155 musikbegeisterte Jugendliche aus ganz Ostwürttemberg teil und messen sich in der Solowertung in den Kategorien Blasinstrumente, Zupfinstrumente und Besondere Instrumente sowie in der Ensemblewertung in den Kategorien Klavier vierhändig, Duo: Klavier und ein Streichinstrument und Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier. Der Wettbewerb für die Wertung Schlagzeug-Ensemble findet in Waldstetten statt.

Bewertet werden die Teilnehmer von einer Fachjury für die jeweiligen Instrumente. Unterstützt wird der Regionalwettbewerb Ostwürttemberg von der Kreissparkasse Ostalb und der Kreissparkasse Heidenheim und von den Städten Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim und Giengen.

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für Ostwürttemberg findet vom 26. bis zum 28. Januar in Steinheim am Albuch und Waldstetten statt. Zuhörer sind während den öffentlichen Vorspielen jederzeit herzlich willkommen

Das Abschlusskonzert der Regionalpreisträger findet am 04. Februar 2018 um 17.00 Uhr in der Albuchhalle in Steinheim am Albuch statt. Der Eintritt ist frei.

 

Wertung am Freitag, 26. Januar 2018

 

Solowertung: Holzblasinstrumente, Querflöte

Musikschule Steinheim, Dieter-Eisele Saal, Block B

Beginn: 17.00 Uhr

Ende:    19:55 Uhr

Keine Pause

 

Solowertung: Blechblasinstrumente, Tuba, Euphonium

Musikschule Steinheim/Hillerschule, Musiksaal, Block C-1.04

Beginn: 17.00 Uhr

Ende:    19:05 Uhr

Keine Pause

 

Wertung am Samstag, 27. Januar 2018

 

Ensemblewertung: Klavier vierhändig

Musikschule Steinheim, Dieter-Eisele Saal, Block B

Beginn: 09.00 Uhr

Ende:   15:20 Uhr

Pause: 13.30 Uhr - 14.30 Uhr

 

Solowertung: Holzblasinstrumente, Saxophon, Fagott

Musikschule Steinheim, Dieter-Eisele Saal, Block B

Beginn: 15.50 Uhr

Ende:    19:10 Uhr

Keine Pause

 

Solowertung: Blechblasinstrumente, Horn, Trompete, Posaune 

Musikschule Steinheim/Hillerschule, Musiksaal, Block C-1.04

Beginn: 09.00 Uhr

Ende:    19:20 Uhr

Pause:  13.50 Uhr - 14.50 Uhr

 

Wertungen am Sonntag, 28. Januar 2018

 

Ensemblewertung: Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier

Musikschule Steinheim, Dieter-Eisele Saal, Block B

Beginn: 10.25 Uhr

Ende:    11:55 Uhr

Keine Pause

 

Ensemblewertung: Duo: Klavier und ein Streichinstrument

Musikschule Steinheim, Dieter-Eisele Saal, Block B

Beginn: 12.25 Uhr

Ende:    13:05 Uhr

Keine Pause

 

Solowertung: Zupfinstrumente

Musikschule Steinheim, Dieter-Eisele Saal, Block B

Beginn: 14.20 Uhr

Ende:    17:25 Uhr

Keine Pause

 

Solowertung: Holzblasinstrumente, Blockflöte, Oboe, Klarinette

Musikschule Steinheim/Hillerschule, Musiksaal, Block C-1.04

Beginn: 08.45 Uhr

Ende:    19:55 Uhr

Pause: 13.45 Uhr - 14.45 Uhr

 

Ensemblewertung: Schlagzeug-Ensemble

Musikschule Waldstetten, Schwäbisch Gmünd,  Raum 308, Bürgersaal

Beginn: 09.00 Uhr

Ende:   12:50 Uhr

Keine Pause

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 74 mal

Schreibe einen Kommentar