MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Montag, 22 Januar 2018 06:00

Accelerando-Reihe 2018 startet: Thomas Scheytt auf Schloss Kapfenburg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Accelerando-Reihe 2018 startet: Thomas Scheytt auf Schloss Kapfenburg Bild: Felix Grotheloh

Am 22. Februar eröffnet Thomas Scheytt die Accelerando-Konzertreihe 2018 auf Schloss Kapfenburg. Der zweifache Gewinner des German Blues Awards gehört zu den besten Pianisten der Blues- und Boogie-Szene, in seinem Spiel vereint er technische Brillanz mit Authentizität und Emotion.

Blues. Ihn muss man nicht einfach nur spielen können, man muss ihn in sich haben. Und Thomas Scheytt scheint er regelrecht durch die Adern zu fließen; die Blutgruppe: Boogie-Woogie. Wenn er spielt, entsteht so nicht nur Musik, er erzählt fesselnde Geschichten mit dem Flügel. 

Der Sohn eines Pfarrers erhielt schon früh Klavier- und Orgelunterricht und liebäugelte zeitweise mit einer Ausbildung zum Kirchenmusiker. Doch sein Wunsch, Philosophie zu studieren, war stärker und führte ihn geradewegs zu einer Karriere als Bluesmusiker. Heute gehört Scheytt zu den meistbeschäftigten Musikern der europäischen Blues- und Boogie-Szene. Als Solist und mit seinen Formationen „Netzer & Scheytt“ sowie dem Trio „Boogie Connection“ begeistert er regelmäßig in Jazzclubs und auf Festivals rund um den Globus.

Der Ruf, den sich der Freiburger durch seine Konzerttätigkeit, seine Kompositionen und Alben erworben hat, spiegelt sich auch in zahlreichen Auszeichnungen wieder. 2000 wurde Thomas Scheytt mit dem Audience Award des SWR ausgezeichnet, er erhielt den Freiburger Musikpreis (2003) und den German Blues Award in den Kategorien „Bestes Piano“ und „Bestes Duo“ (2015).

Am 22. Februar 2018 kann man den Vollblutmusiker mit „Blues Colours“ auf Schloss Kapfenburg erleben. Neben eindringlichen Eigenkompositionen werden dann Stücke von Hoagy Carmichael, Hans-Jürgen „Specht“ Bock sowie Ray Charles zu hören sein. „Blues Colours ist zu verstehen als eine Liebeserklärung“, so Scheytt. „An die Musik, an das Klavier und ganz besonders an die Menschen, mit denen ich dieses Gefühl auf den vielen Konzertabenden der letzten Jahre teilen konnte.“

Karten für das Konzert am Donnerstag, 22. Februar 2018, 19.30 Uhr im Fürstensaal auf Schloss Kapfenburg gibt es im Vorverkauf zu 22,50 Euro, ermäßigt ab 17,00 Euro (inkl. aller Gebühren) unter Fon +49 7363 96 18 17, auf www.schloss-kapfenburg.de und an allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 118 mal

Schreibe einen Kommentar