MeineOstalb
News & Events aus der Region
Freitag, 13 Oktober 2017 06:00

Besuch von Musiker Jens Düppe

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Besuch von Musiker Jens Düppe Bild: Schwäbisch Gmünd

Jens Düppe kam am vergangenen Wochenende zu einem Workshop in seine alte Heimat.

Schwäbisch Gmünd (sv). Der Initiative von Gerald Plewan, Schlagzeuglehrer an der Städtischen Musikschule, ist es zu verdanken, dass Jens Düppe am vergangenen Wochenende zu einem Workshop in seine alte Heimat kam. Jens Düppe war selbst lange Jahre Schüler an der Musikschule, bevor er zum Studium nach Amsterdam und dann nach New York weiterzog. Seitdem er in Köln wirkt, kommt Jens Düppe auch immer wieder gerne nach Schwäbisch Gmünd. Auf dem Stundenplan standen Themen wie Bewegungsabläufe, rhythmische Modelle aus Pop, Samba, Swing und ungerade Balkanrhythmen. Lebendig und fordernd ging es gleich zur Sache. An den Nachmittagen schloss sich ein Improvisationsworkshop an, bei dem die beiden Gmünder Jazzer Matthias Flumm und Thilo Schimmele als weitere Kursleiter mitwirkten. Das pädagogische Geschick der Kursleiter, die erlernten Fähigkeiten, sowie der Mut der Teilnehmer sprachen für sich, als gleich am Samstagabend die Ergebnisse im Rahmen eines kleinen Konzertes in der Arbeitslosenselbsthilfe (ALSO) vorgestellt wurde. In einem Konzert, das ganz im Zeichen der freien Improvisation stand und bei dem sich die drei Vollblutmusiker, Düppe, Flumm und Schimmele die musikalische Klinke in die Hand gaben. Aus einem einzigen klanglichen Impuls heraus entstanden ganze in sich geschlossene Stücke. Alles in allem ein überaus gelungenes Experiment, das mit tatkräftiger Unterstützung des Fördervereins der Musikschule zustande kam.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 36 mal

Schreibe einen Kommentar