MeineOstalb
News & Events aus der Region
Dienstag, 11 Juli 2017 06:00

Personalwechsel bei Aalener Arbeitsagentur: Auf Gebhard Bühler folgt Karl-Heinz Fidelak

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Karl-Heinz Fidelak Karl-Heinz Fidelak Bild: Agentur für Arbeit, Aalen

Bei der Agentur für Arbeit Aalen gab es einen Personalwechsel. Gebhard Bühler verabschiedet sich nach 35 Jahren Berufstätigkeit in der Aalener Arbeitsagentur in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Teamleiter der Berufsberatung ist Karl-Heinz Fidelak.

„Fidelak verantwortet künftig alle Aufgaben, die mit der Begleitung der Jugendlichen im Berufswahlprozess zusammenhängen. Eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe mit viel Netzwerkarbeit. Wir wollen die Jugendlichen da abholen, wo sie im Berufswahlprozess stehen, sie unterstützen und ihnen die Hilfestellung geben, die sie für diesen wichtigen Schritt im Leben brauchen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass wir keinen einzigen Jugendlichen auf dem Weg in die Ausbildung und den Beruf verlieren“, so Zillert, Vorsitzender der Geschäftsführung.

„Mit Karl-Heinz Fidelak, der die Agentur für Arbeit mit ihren vielseitigen Aufgaben kennt,  übernimmt eine erfahrene Führungskraft das Steuer im Team der Berufsberatung. Nach seinem Studium zum Berufsberater 1986 und seiner langjährigen Tätigkeit in ebendiesem Metier, konnte Fidelak auch Erfahrung als Führungskraft in der Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd, sowie im Team für berufliche Rehabilitation sammeln. Zuletzt half Fidelak im Rahmen der Amtshilfe als Leiter der Außenstelle Ellwangen beim Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge aus und erweiterte seinen Erfahrungsschatz um ein weiteres komplexes Themenfeld. Die dadurch erworbene Arbeitsmarktkompetenz qualifiziert  Herrn Fidelak besonders für die neue Tätigkeit als Teamleiter im Bereich Jugendliche unter 25 Jahren“, so Elmar Zillert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Aalen.

Für die neue Tätigkeit wünscht er  ihm eine glückliche Hand, verbunden mit der Erwartung, dass sich die bisherigen Erfolge weiter fortsetzen.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 137 mal

Schreibe einen Kommentar