MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Sonntag, 28 Januar 2018 12:00

Neues Frühjahrsprogramm der vhs Aalen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das neue Programmheft der vhs Aalen für das Frühjahrssemester 2018 deckt auf 160 Programmseiten mit 734 Kursen, 117 Vorträgen sowie zahlreichen Studienreisen ein breites Themenspektrum ab.

Das gemeinsame Studium Generale von vhs, Hochschule Aalen und Kulturamt der Stadt Aalen widmet sich der klassischen Allgemeinbildung: Eine Vortragreihe „Philosophie“ orientiert sich dabei an den vier Grundfragen Imanuel Kants: Was kann ich wissen? Was ist der Mensch? Was soll ich tun? Und: Was darf ich hoffen? Politische Bildung nimmt im neuen Programm einen besonderen Stellenwert ein. Die Ausstellung „Krieg im Äther“ und ihr Begleitprogramm beschäftigen sich mit dem medialen „Klassenkampf“ der beiden deutschen Staaten im Kalten Krieg. Ein Schwerpunktthema „Türkei – Was nun?“ geht den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen am Bosporus nach.

Neben den Qualifizierungen zur Schulkindbetreuung und Seniorenbegleitung wird ab März eine berufsbegleitende Weiterbildung mit vhs-Zertifikat zur Konfliktprävention mit Gewaltfreier Kommunikation in 6 Modulen angeboten. Anlässlich „50 Jahre 68er Bewegung“ gibt es einen kunsthistorischen Vortrag über Künstlerinnen um 1968 im Kontext der Geschichte weiblicher Kunst. Ergänzt wird dies durch einen Ausstellungsbesuch im ZKM in Karlsruhe mit dem Thema „Feministische Avantgarde der 1970er Jahre“. Neu ist das Angebot „come together“ zu dem Menschen verschiedener Kulturen eingeladen sind gemeinsam Musik zu machen.

Zum „WeltYogaTag“ am 21. Juni findet eine Yoga-Nacht statt. Frühjahr und Sommer laden zu Outdoor Aktivitäten ein – angeboten werden Achtsamkeitstouren, Husky-Wanderung, Kanadierkurs, Kräuterwanderungen, Yogawalk und Qi-Walking. Neu angeboten wird ein von der Uni Tübingen zertifiziertes Hüft- und Knietraining.

Unter 18 Fremdsprachen, die von Arabisch über Koreanisch bis Türkisch reichen, finden alle Interessierten den passenden Kurs. Dieses Semester erwarten wir wieder über 1.600 Personen, die an Sprachkursen teilnehmen. Im Frühjahr werden spezielle Kurse für die Reise in sieben Sprachen angeboten, die perfekte Urlaubsvorbereitung. Intensivkurse zu Beginn der Sommerferien runden das Angebot ab. Ein Einstufungstest für die Hauptsprachen sowie spezielle Beratungstermine sind auf der Homepage zu finden.

Im kaufmännischen Bereich bietet sich ein ganzes Bündel an Kursen als Präsenz- oder Online-Unterricht zur beruflichen Qualifizierung mit Zertifikatsabschluss an. Für Schülerinnen und Schüler finden in den Ferien Computerkurse, 3D-Drucken und ein talentCAMPus zum Thema „Digitale Medien“ statt. Eine dreiteilige Kursreihe „Online-Bewerbung 4.0“ ist neu im Angebot.

Auch sonst spielen digitale Kursformate im vhs-Programm eine immer wichtigere Rolle. Mit zeitlich und örtlich flexiblen Lernangeboten können auch solche Personen an vhs-Kursen teilnehmen, die bisher mit dem herkömmlichen Kursangebot nicht erreicht wurden. Wer die neuen Kursformate kennen lernen möchte, hat die Wahl zwischen online-Live-Vorträgen, die man von zu Hause aus mitverfolgen kann, online-Kursen, die ganz auf einer Internet-Lernplattform angeboten werden und „Blended-Learning“Seminaren, die aus einer Kombination von realen und virtuellen Lernorten bestehen.

Organisatorische Hinweise

Das neue Frühjahrsprogramm ist im Stadtgebiet und im Aalener Umland in Buchhandlungen, Rathäusern, Banken und Sparkassen sowie an öffentlichen Orten wie Cafés, Geschäften und Schwimmbädern kostenlos erhältlich. Das vhs-Büro im Torhaus hat in den ersten zwei Wochen ab Programmerscheinung vom 29. Januar bis 9. Februar verlängerte Öffnungszeiten: • montags bis donnerstags von 9 bis 17:30 Uhr, • freitags von 9 bis 13 Uhr, • am Donnerstag, 1. Februar ist das vhs-Büro von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Telefonische Anmeldungen sind zu den Öffnungszeiten möglich (vhs-Service-Telefon: 07361 9583-0). Die vhs Aalen hat ihr gesamtes Programm auch auf ihrer Internetseite http://www.vhs-aalen.de veröffentlicht. Die meisten Kurse können dort direkt online gebucht und bezahlt werden. Das Reiseangebot der vhs wird auf der Webseite www.vhs-bildungsreisen.de und erstmals in einem eigenen 32-seitigen Reise-Programmheft veröffentlicht, das in der Geschäftsstelle ausliegt.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 75 mal

Schreibe einen Kommentar