MeineOstalb
News & Events aus der Region
Montag, 23 Oktober 2017 12:00

Landratsamt Ostalbkreis lädt zur 7. Bildungskonferenz ein: Akademisierung - Stellenwert duale Ausbildung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Alle Interessierten sind am Donnerstag, 26. Oktober 2017 ab 18:00 Uhr zur Bildungskonferenz mit Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin ins Aalener Landratsamt eingeladen. Die Veranstaltung befasst sich dieses Mal mit dem Thema "Akademisierung - Stellenwert der dualen Ausbildung". Der Eintritt ist frei, aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten.

Immer mehr junge Menschen erwerben eine Hochschulzugangsberechtigung und nehmen ein Studium auf. Auch im Ostalbkreis kann seit einigen Jahren dieser Trend an den Schulen und Hochschulen beobachtet werden. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Auszubildenden ab, sodass immer mehr Betriebe über fehlendes Fachpersonal klagen. Die "duale Ausbildung", so scheint es, hat an Attraktivität verloren, obwohl sie weiterhin auf einem hohen Niveau ausbildet und weltweit gelobt wird. 

Der Hauptreferent des Abends, Prof. Dr. Nida-Rümelin, gehört zu den renommiertesten Philosophen Deutschlands. Er ist Lehrstuhlinhaber für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2013 stieß er die Debatte zum Akademisierungswahn an. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Artikel sowie gefragter Kommentator zu ethischen, politischen und zeitgenössischen Themen. Von 1998 bis 2002 war er in der Kulturpolitik tätig, zunächst als Kulturreferent der Landeshauptstadt München und dann als Kulturstaatsminister im ersten Kabinett des damaligen Bundeskanzlers Schröder.

Programm:

    • BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG, Landrat Klaus Pavel

    • VORTRAG "AKADEMISIERUNG", Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

    • PODIUMSDISKUSSION mit Landrat Klaus Pavel, Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Michaela Eberle, 

      Hauptgeschäftsführerin der IHK Ostwürttemberg, Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, Elmar Zillert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit

      Hans Krauss, Personalleiter MAPAL Fabrik für Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG

    • BEGEGNUNG im Foyer mit Imbiss und Infostand des Kreismedienzentrums im Foyer

Für die musikalische Umrahmung sorgt das Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen, das Catering übernimmt die Dreißentalschule Oberkochen.
Anmeldungen nimmt das Bildungsbüro des Landratsamts Ostalbkreis entgegen: 
Tel. 07361 503-1274
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 68 mal

Schreibe einen Kommentar