MeineOstalb
News & Events aus der Region
Montag, 10 April 2017 06:00

Ostern im Schloss Untergröningen: Ostermarkt garantiert eine bunte, individuelle Vielfalt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ostern im Schloss Untergröningen: Ostermarkt garantiert eine bunte, individuelle Vielfalt Bild: Ostermarkt Untergöningen

Vom Didgeridoo über ausgefallene Arbeiten aus und mit Holz bis hin zu einer breiten Vielfalt an Mode, Schmuck und Spezialitäten aus dem Lebensmittelbereich - der Markt für Kunst und Handwerk an Ostern auf Schloss Untergröningen verspricht einmal mehr ein vielfältiges und außergewöhnliches Angebot für die ganze Familie. Der Markt findet am Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 11 bis 18 Uhr statt.

Veranstalterin Vivien Maina ist es mit ihrer Eventagentur Maringamedia einmal mehr gelungen, in Monate langer Arbeit ein Ausstellerfeld zusammen zu stellen, das für Qualität und Abwechslung steht. Mehr als 40 Aussteller aus dem Ostalbkreis, den angrenzenden Landkreisen sowie aus Bayern und Hessen wollen mit ihren Produkten ein breites Publikum ansprechen. Gut die Hälfte der Aussteller ist in diesem Jahr zum ersten Mal mit von der Partie und freut sich auf den Charme des Schlosses. "Es ist natürlich sehr schön, dass wir immer neue Bewerber und Angebote haben", so Vivien Maina. "Der Markt habe sich einen Namen in der Szene gemacht. Das Ambiente und die gute Organisation haben sich herumgesprochen", fügt sie an.

Kulinarisch gibt es in diesem Jahr ein breites Spektrum: Spezialitäten gibt es unter anderem in den Bereichen Kaffee, Käse, Sirup, Kuchen, Gebäck oder Brotaufstriche. Weitere Naturprodukte aus Bienenhonig oder Naturseifen runden es ab. Ausgefallenes, Dekoratives und Nützliches gibt es aus Holz, Beton, Keramik, Leder, Ton oder Draht. Individualität wird auch beim Schmuck garantiert - ob edle Designstücke, glitzernde Edelsteine oder Kristalle, ob Arbeiten aus Glas, Silber und Gold - es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Zahlreiche andere Arbeiten wie Bilder aus Acryl oder Öl suchen einen neuen Besitzer.

Im Programm steht auch wieder die Produktion von Bonbons wie vor 100 Jahren durch die Gmünder Bonbon-Manufaktur. Aber auch bei der Schmuckherstellung kann zugeschaut werden, zudem ist ein Besuch des Stands mit den verschiedenstens Musikinstrumenten wie Didgeridoos oder Klangschalen ein Muss, denn auch hier finden Vorführungen statt.


INFO

Ostern im Schloss Untergröningen am Ostersonntag, 16. April, und Ostermontag, 17. April, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren 2,50 Euro. Parkplätze stehen an der Wiese oberhalb des Schlosses (Kolonie) sowie bei der Firma Rommelag (ehemals) Thermopack in Untergröningen kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 804 mal

Schreibe einen Kommentar