MeineOstalb

MEINEOSTALB.de

Freitag, 09 Februar 2018 06:00

Einladung zum 3. Alumni-Vortrag am Hariolf-Gymnasium

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Rudolf Spindler Rudolf Spindler Bild: Privat

Am Montag, 19. Februar 2018, spricht um 19 Uhr im Forum des Hariolf-Gymnasiums in Ellwangen Rudolf Spindler zum Thema „Zwischen Digitalisierung und Glaubwürdigkeitskrise - Die Zukunft des Qualitätsjournalismus“.

Zu diesem dritten wissenschaftlichen Vortrag im Rahmen der Alumni-Vortragsreihe lädt das Hariolf-Gymnasium herzlich ein.

Nach dem Abitur 1981 am Hariolf-Gymnasium studierte Rudolf Spindler an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Neue Deutsche Literatur, Neuere Geschichte, Kommunikationswissenschaften und Rechtswissenschaften. Schon während seines Studiums war er als freier Journalist und Lektor tätig. Bei der Süddeutschen Zeitung leitete Rudolf Spindler die Redaktion des Jugendmagazins jetzt. Im Jahr 2000 wurde er zum Chefredakteur des Süddeutschen Zeitung Magazin berufen und übernahm später als Geschäftsführer die Gesamtverantwortung für alle Magazine und Supplements, in Personalunion auch das Marketing der Zeitung. Nach einer Station als Geschäftsführer von Ringier Deutschland (u.a. Cicero, Magazin für politische Kultur, und Kunstmagazin Monopol) arbeitet Rudolf Spindler heute beim Spotlight Verlag in München. Als Herausgeber und Geschäftsführer verantwortet er hier sechs Sprachmagazine in fünf Sprachen: Adesso, Ecos, Écoute, Spotlight, Deutsch perfekt und Business Spotlight.

Journalismus ist kein Freizeitvergnügen, sondern ein Dienst an der Demokratie und ein Angebot an jeden Einzelnen, sich in einer komplexen Welt orientieren zu können.
Aber wieviel Verlass ist noch auf die Qualität von Medien, die unter den Bedingungen der Digitalisierung mehr denn je unter Druck geraten? Ökonomisch in Form von sinkendenden Auflagen- und Werbeerlösen, und publizistisch in der Konkurrenz zu alternativen Angeboten, die ihre Meinungen und gefühlten Wahrheiten im Internet ungefiltert verbreiten.

Als Verlagschef und Leser analysiert Rudolf Spindler in seinem Vortrag die Leistungsfähigkeit des Journalismus und wagt einen Blick in die Zukunft einer vollständig digitalisierten Medienwelt.


Hariolf-Gymnasium:
3. Alumni-Vortrag „Zwischen Digitalisierung und Glaubwürdigkeitskrise. Die Zukunft des Qualitätsjournalismus“.
am Mo, 19.02.2018 um 19 Uhr
Informationen über http://www.hg-ellwangen.de/alumni-treffen/vortraege

Weitere Informationen zum Vortrag sind auf der Homepage unter http://www.hg-ellwangen.de/alumni-treffen/vortraege finden. Bei Fragen zum 3. Alumni-Vortrag steht Ihnen Frau Böhm im Sekretariat unter Tel.: 07961/84815 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 78 mal

Schreibe einen Kommentar