MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 11 Oktober 2017 18:00

Kino am Kocher: Programm ab 12.10.2017

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Meine glückliche Familie

12. Oktober, Donnerstag 20:00 Uhr
13. Oktober, Freitag 22:30 Uhr
15. Oktober, Sonntag 20:00 Uhr
16. Oktober, Montag 19:00 Uhr

Georgien/D 2016
Regie: Nana Ekvtimishvili und Simon Groß, 120 Min.
Ohne Altersbeschränkung
Mit Ia Shugliashvili, Merab Ninidze, Berta Khapava

»Ich will nicht mehr mit euch zusammen wohnen«. Mit dieser Ankündigung überrascht die Literaturlehrerin Manana ihre Familie an ihrem 52. Geburtstag. In einer 3-Zimmer-Wohnung in Tiflis lebt sie zusammen mit drei Generationen, es herrschen Enge, Alltagstrott und Rücksichtslosigkeiten. Ständig wird sie in Anspruch genommen, doch was sie möchte, fragt keiner. Nicht ihr Mann Soso, nicht ihre Mutter Lamara, nicht ihre verheiratete Tochter Nino. Manana zieht kurzerhand aus. Eine Erklärung dafür bleibt sie schuldig. Die Familie ist schockiert. Was sollen die Leute sagen? Eine verheiratete Frau kann doch nicht einfach alleine leben! Mananas Bruder droht ihr unverhohlen. In ihrer neuen Wohnung kann Manana endlich durchatmen, zum ersten Mal in ihrem Leben ist sie allein.
Der georgische Film lief bei der diesjährigen Berlinale und beim Sundance Festival und wurde als großartiger Familienfilm über die Emanzipation einer Mutter und Ehefrau gefeiert. 


Ihre beste Stunde

13. Oktober, Freitag 20:00 Uhr
14. Oktober, Samstag 20:00 Uhr
17. Oktober, Dienstag 20:00 Uhr

USA 2016, 117 Min.
Regie Lone Scherfig
Frei ab 12 Jahren
Mit Gemma Arterton, Jack Huston, Sam Claflin und Bill Nighy

London 1940. Catrin Cole braucht einen Job, um sich und ihren Mann über Wasser zu halten. Sie heuert beim Informationsministerium an. Dessen Filme sollen der Nation in Kriegszeiten wieder Mut und Hoffnung geben. Catrin soll dabei dem Drehbuch eine weiblichere Note geben. Dabei trifft sie auf den ebenso brillanten wie zynischen Drehbuchautor Tom Buckley. Und während in London die Bomben fallen, machen sich Catrin und ihr wild zusammengewürfeltes Team rund um die inzwischen in die Jahre gekommene Schauspiellegende Ambrose Hilliard daran, einen herzerwärmenden und zugleich ermutigenden Film zu drehen. Allerdings findet Catrin bald heraus, dass sich hinter der Kamera mindestens genauso viel an Komödie, Drama und Leidenschaft abspielt wie davor.


Life, Animated – Owen Suskind (OmU)

18. Oktober, Mittwoch 20:00 Uhr

F/USA 2016, 89 Min.
Regie Roger Ross Williams
Keine Altersbeschränkung

Als Owen Suskind drei Jahre alt ist, merken seine Eltern, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Die Diagnose der Ärzte lautet: Autismus. Die Chancen stehen nicht gut, dass Owen jemals seine innere Isolation verlassen und mit anderen Menschen in Kommunikation treten kann. Doch dann passiert etwas Unerwartetes: Per Zufall entdecken die Eltern, dass der Junge sämtliche Dialoge seiner heiß geliebten Disney-Filme auswendig kennt. Die Figuren und die Sprache der bunten Fantasiewelt eröffnen Owen einen Zugang zur Außenwelt und verhelfen ihm zu einer Entwicklung, mit der niemand gerechnet hätte.

Kooperation mit der Selbsthilfegruppe Autismus-Ostalb Prof. Dr. Manfred Bartel wird eine Einführung in den Film geben.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 106 mal

Schreibe einen Kommentar