MeineOstalb
News & Events aus der Region
Samstag, 30 September 2017 12:00

Begegnungen 2017 auf Schloss Kapfenburg Vielfalt als Chance

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Im Anschluss an den offiziellen Programmteil lädt die Stiftung zu den Begegnungen im Fruchtkasten Im Anschluss an den offiziellen Programmteil lädt die Stiftung zu den Begegnungen im Fruchtkasten Bild: Lothar Daub

Bei den diesjährigen Begegnungen auf Schloss Kapfenburg ist Muhterem Aras zu Gast. Die baden-württembergische Landtagspräsidentin wird über die Vielfalt in der Gesellschaft als Chance sprechen. Die Veranstaltung, bei der 12. Trude Eipperle Rieger-Preis verliehen wird, findet am 11. Oktober statt. Der Eintritt ist frei.

Muhterem Aras wurde 1966 in Anatolien geboren, wo sie in einfachen Verhältnissen in einem kleinen Dorf bei Bingöl aufwuchs. 1978 siedelte ihre Familie nach Deutschland über und ließ sich in Filderstadt nieder. Die Zwölfjährige sprach zunächst kein Wort Deutsch, doch ihre Eltern legen großen Wert auf Bildung. So folgten dem Haupt- und Realschulabschluss in Nürtingen schließlich der Wechsel ans Wirtschaftsgymnasium in Stuttgart und ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim. Bereits während ihres Studiums arbeitet sie in der Fraktionsgeschäftsstelle der Grünen, denen sie 1993 nach den deutschlandweiten Ausschreitungen gegen Flüchtlinge beitrat.


Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Bild: Jochen Detscher)

Neben der beruflichen Karriere, nach der Ausbildung zu Steuerberaterin gründete Muhterem Aras 2000 eine eigene Kanzlei mit heute 12 Angestellten, begann auch ihre politische. Von 1999 bis 2011 war sie Mitglied des Stuttgarter Gemeinderats, ab 2007 Fraktionsvorsitzende der Grünen. Im April 2011 gewann sie mit 42,5 % der Stimmen das Direktmandat im Wahlkreis Stuttgart I und ist seitdem Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg. Dort war sie in der 15. Wahlperiode Mitglied des Bildungsausschusses sowie Vorsitzendes des Arbeitskreises Finanzen und Wirtschaft. Zudem hatte sie den Posten der finanzpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion Grüne inne. Nach erfolgreicher Verteidigung ihres Direktmandats bei den Landtagswahlen wurde sie am 11. Mai 2016 zur Präsidentin des Landtages gewählt. Sie ist die erste Frau, die das zweithöchste Amt in Baden-Württemberg bekleidet.

Bei den Begegnungen auf Schloss Kapfenburg am 11. Oktober wird sie über Vielfalt als Chance sprechen. Musikalisch wird der Abend von Altistin Noa Beinart und Bariton Matthias Winckhler gestaltet. Die beiden Sänger werden am Abend mit dem 12. Trude Eipperle Rieger-Preise für junge Gesangstalente ausgezeichnet. Im Anschluss an den offiziellen Programmteil lädt die Stiftung zu den Begegnungen und offenem Austausch in den Fruchtkasten

Begegnungen auf Schloss Kapfenburg mit der Verleihung des 12. Trude Eipperle Rieger-Preises, Mittwoch, 11. Oktober 2017, Beginn 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Da die Sitzplatzanzahl begrenzt ist, erfolgt der Einlass zu der Veranstaltung im Trude Eipperle Rieger-Konzertsaal nur auf vorherige persönliche Anmeldung auf www.schloss-kapfenburg.de oder Fon +49 7363 96 18 0.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 121 mal

Schreibe einen Kommentar