MeineOstalb
News & Events aus der Region
Donnerstag, 18 Mai 2017 17:02

TSG-U19: sechs Tore und doch kein Sieger in der englischen Woche

Artikel bewerten
(1 Stimme)

In der englischen Woche der Verbandsstaffel musste die U19 der TSG 1899 Hofherrnweiler-Unterrombach zum FSV Hollenbach reisen. Nach einer spannenden Partie trennten sich beide Teams mit 3:3. Luca Weiland (2) und Maxi Blum erzielten die Treffer für die Mannschaft von Jürgen Roder und Udo Zolnai.

Früh hatte die TSG die erste Chance. Maxi Blum setzte sich über die rechte Seite durch und passte auf Dominik Eller. Dessen Versuch wurde vom Gegner geblockt. Die TSG war dran. Es dauerte aber ein paar Minuten bis ein Treffer fallen sollte. Nach einem Freistoß von Leon Nieß stand Luca Weiland stand richtig und köpfte das 0:1. Noch vor dem Wechsel das 0:2. Max Discher führte einen Freistoß auf Höhe der Mittellinie schnell aus. Blum überlief zwei Gegenspieler und ließ FSV-Keeper Leo Brutzer keine Chance. Beim Stande von 0:2 wurden die Seiten gewechselt. Kurz nach der Pause kam der Gastgeber gefährlich vor das Tor von Aaron Walke. Der TSG-Keeper verkürzte geschickt den Winkel und verhinderte einen Treffer des FSV. Nur drei Minuten später dann das 1:2 durch Hollenbach. Ein Fernschuss aus 30 Meter in den Winkel war für Walke unhaltbar. Es schien so, als ob in dieser Phase die Konzentration bei den TSGlern fehlte. Denn kurz darauf konnte Hollenbach einen Abstoß abfangen und einen Gegenangriff starten. Die TSG-Abwehr schaltete zu spät um. Aaron Walke hatte keine Chance. 2:2. Wieder nur ein paar Minuten später dann sogar das 3:2. Ein Paß in die Mitte konnte die TSG nicht verteidigen. Der FSV bedankte sich zu ging erstmals in Führung. Dieser Gegentreffer sorgte für frischen Schwung bei der TSG. In der Schlussphase bediente Kai Schiefgen Luca Weiland. Der war erneut zur Stelle und erzielte das 3:3. Letztendlich ein gewonnener Punkt für die TSG.


TSG: Walke – NIess (55. Schmid), Rupp (70. H. Discher), Zolnai, Schiefgen, Weiland, M. Discher, Grimm (75. Schmidt), Eller (75. Rieger), Blum, Köhnlein. 

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 305 mal

Schreibe einen Kommentar