MeineOstalb
News & Events aus der Region
Donnerstag, 11 Mai 2017 17:00

Landesliga: TSG will auch Tabellenzweiten ärgern

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Landesliga-Team der TSG 1899 Hofherrnweiler-Unterrombach empfängt am Sonntag (14. Mai) den Zweiten 1. FC Heiningen im VR-BANK Sportpark. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.

Nach den Siegen gegen den Vierten TV Echterdingen und beim Dritten TSV Weilheim/Teck wollen die Mannen vom Sauerbach auch den Zweiten ärgern. Heiningen hat nach den Patzern der Sportfreunde Dortmerkingen wieder Hoffnungen den ersten Platz zu erreichen. Aus diesem Grund wird der FC mit großem Selbstvertrauen anreisen. "Heiningen ist ein starkes Team mit vielen guten Spielern. Auf uns wartet der Verbandsliga-Absteiger, der sofort wieder aufsteigen möchte", sagt TSG-Trainer Benjamin Bilger. Obwohl die TSG zuletzt Siege einfahren konnte, ist der Abstand auf die Abstiegsränge noch nicht so groß, das man befreit aufspielen könnte. "Für beide Mannschaften geht es im sehr viel. Ich erwarte von meinen Jungs, dass sie alles raushauen werden", so Bilger. Hinter dem Einsatz von Daniel Rembold steht ein Fragezeichen. Der Mittelfeldmann musste in Weilheim frühzeitig ausgewechselt werden. "Alle anderen Spieler sind fit. Ansonsten können wir aus dem vollen schöpfen", so der TSG-Trainer.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 181 mal

Schreibe einen Kommentar