MeineOstalb
News & Events aus der Region
Freitag, 21 April 2017 09:00

TSG-U19: Auftakt nach der Osterpause in Kirchheim T.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die U19 der TSG 1899 Hofherrnweiler-Unterrombach tritt am Samstag (22. April) beim VfL Kirchheim/Teck an. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr.

Nach der Osterpause beginnt für die Elf von Jürgen Roder und Udo Zolnai die entscheidende Phase der Saison. Vier Punkte beträgt der Vorsprung der TSGler auf den Verfolger TSG Backnang. Das Spitzenspiel konnte die Roder-Elf für sich entscheiden. Nun gilt es den positiven Trend auch in Kirchheim fortzusetzen. Der VfL ist momentan Elfter. Mit einem Dreier könnte man der Sprung aus dem Tabellenkeller gelingen. „Kirchheim ist ein sehr unangenehmer Gegner. Seit vielen Jahren spielt der VfL mit seinem Nachwuchs auf Verbandsebene. Da dies in Zukunft auch so bleiben soll, erwarten wir einen Kontrahenten, der um jeden Meter kämpfen wird“, sagt Jürgen Roder, der hofft, dass seine Jungs die Pause gut verkraften werden. „Die Einheiten unter der Woche haben gezeigt, dass die Mannschaft die Lust am Fußball nicht verloren hat“, schmunzelt Roder. „Nun gilt es die Konzentration für das Kirchheim-Spiel hochzufahren und dort das nötige Selbstvertrauen an den Tag zu legen“, so der TSG-Trainer weiter. Keeper Aaron Walke wird am Samstag noch ausfallen. Mit Jannik Rössler steht aber ein solider Vertreter bereit, der schon gegen Backnang gezeigt hat, dass sich seine Vorderleute auf ihn verlassen können.

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 175 mal

Schreibe einen Kommentar