MeineOstalb
News & Events aus der Region
Mittwoch, 26 April 2017 06:00

Schwäbisch Gmünd: Rad-Jubiläumsjahr 2017

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Schwäbisch Gmünd: Rad-Jubiläumsjahr 2017 Bild: Schwäbisch Gmünd

Und auch in Schwäbisch Gmünd findet ein kontinuierlicher Ausbau der Zweirad-Infrastruktur statt. So wurde bereits zum Jahreswechsel die rund 70 Meter lange Fuß- und Radverkehrsrampe zwischen Erhardstraße und Klepperletrasse fertiggestellt. Die Stadt hat hierfür 18.000 Euro investiert. Anfang April wurde überdies der rund 20 Meter lange Fuß- und Radweg zwischen Klepperletrasse und der Marienstraße beim alten Straßdorfer Bahnhof fertiggestellt. Bis zur Remstal-Gartenschau 2019 werden noch eine ganze Reihe weiterer Maßnahmen folgen.


Schwerpunkt des Rad-Jubiläums in Schwäbisch Gmünd sind jedoch eine Vielzahl an Veranstaltungen, die sich über das gesamte Jahr 2017 erstreckt. 
Ende April findet der große landesweite Auftakt des Jubiläumsjahrs durch den ADFC (Allgemeiner deutscher Fahrrad-Club) statt. Unter dem Motto 200 Traum-Radtouren steht das Freizeitradeln entlang touristischer Highlights im Mittelpunkt. Die ADFC Ortsgruppe Schwäbisch Gmünd lädt anlässlich des Auftakts am 30. April zu einer Radtour entlang der Rems nach Urbach ein. 
Von 18. bis 21. Mai, finden dann die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg statt. Am Oberen Marktplatz bietet die RadKULTUR am 19. Mai, dem 25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit, einen RadCHECK sowie der ADFC die Möglichkeit zur Radcodierung an. Endpunkt der Nachhaltigkeitstage ist die große Radsternfahrt nach Stuttgart am Sonntag, den 21. Mai, an der auch mit dem ADFC von Schwäbisch Gmünd aus wieder teilgenommen werden kann.
Nach den großen Jubiläumsfeierlichkeiten auf der Rheinschiene im Juni geht’s in Schwäbisch Gmünd im Juli 2017 mit dem Jubiläumswettbewerb „200 Jahre Fahrrad“ der agfk (Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen) weiter. Bei der landesweiten Aktion sind dutzende Räder in den agfk-Kommunen zu gewinnen - auch hier wird es unter anderem bei der „Radsuche“ mehrere Räder zu gewinnen geben. Abgerundet wird der Juli mit einer Gmünder RadSCHNITZELJAGD inkl. RadCHECK am 28. und 29. Juli auf dem Johannisplatz.


Nach den Sommerferien heißt es dann wieder STADTRADELN. Am Freitag, den 8. September, findet eine Auftaktveranstaltung mit Informationen zum Ablauf statt. Anschließend kann von Samstag, den 9. bis Freitag 29. September, drei Wochen lang geradelt werden. Ziel ist es wieder sowohl alleine, wie auch im Team, möglichst viele Rad-Kilometer zu sammeln und Schwäbisch Gmünd im Städteranking weiter nach vorne zu bringen.
Im September findet außerdem, wie jedes Jahr, vom 16. bis zum 22. September die Europäische Mobilitätswoche (EMW) statt. Begonnen wird die Woche mit einem Radcheck am 16. September. Am Dienstag, den 19. September, lädt die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Stadtwerken und der IHK Ostwürttemberg zum nunmehr 5. Gmünder Forum Elektromobilität. Den Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche bildet am Freitag, den 22. September, die Aktion "In die Stadt ohne mein Auto". Weitere Details zur Mobilitätswoche folgen im Sommer.


Von Mai bis September begleitet außerdem ein Foto-Wettbewerb des Rad-Jubiläum. Auch hier wird es tolle Preise zu gewinnen geben. Das Jubiläumsjahr endet am 6. Dezember mit Nikolaus-Beleuchtungsaktion der agfk.



Übersicht 2017


30. April: Radtourentag des ADFC (Auftakt zum Jahresprogramm)
Von Mai bis September: Fotowettbewerb (mit Preisverleihung)
18. bis 21. Mai: Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg
19. Mai: Verkehrssicherheitstag Radcheck & Radcodierung
21. Mai: Radsternfahrt nach Stuttgart
Juli: Jubiläumswettbewerb „200 Jahre Fahrrad“ mit „Radsuche“
28. bis 29. Juli: Gmünder Radschnitzeljagd mit Radcheck
8. September: Auftaktveranstaltung zur Information über das STADTRADELN
9. bis 29. September: STADTRADELN
16. bis 22. September: Europäische Mobilitätswoche
16. September: Radcheck
19. September: 5. Gmünder Forum Elektromobilität
22. September: In die Stadt ohne mein Auto
6. Dezember: Nikolaus-Beleuchtungsaktion

Weitere Informationen

  • Unterstützt von:: Unterstützt von:
Gelesen 262 mal

Schreibe einen Kommentar